Die Nervosität der Telfer Footballer war groß, als sie zu ihrem ersten Ligaspiel in der Division 1 im Herrenriedstadion in Hohenems einliefen. Das zeigte sich vor allem im ersten Quarter, in dem die Blue Devils zwei TouchDowns erzielten und mit 12:0 in Führung gingen. Die Vorarlberger waren sehr gut auf die Patriots eingestellt und ließen nur wenig Raumgewinn zu. Erst im zweiten Spielviertel gelang Sakir Cosar der erlösende erste Touchdown, PAT durch Mike Fugger. Noch vor der Halbzeitpause erhöhten die Devils auf 18:7.

35 unbeantwortete Telfer Punkte in Hälfte zwei

Was dann in der zweiten Spielhälfte geschah, das hätte so wohl niemand erwartet. Die Telfs Patriots begannen mit der Offense und scorten durch einen Touchdown von Hunter Schmidt und eine Two-Point-Conversion von Sakir Cosar18:15. Beim Kick Off-Return gelang den Patriots eine Fumble Recovery und wieder war die Telfer Offense am Feld. Mit diesem Drive gingen sie nach einem weiteren Touchdown und PAT mit 18:22 in Führung. Ab diesem Zeitpunkt gab es für die Telfs Patriots kein Halten mehr. Die Defense arbeitete perfekt und ließ keine Punkte aufseiten der Devils mehr zu.

Hohenems Blue Devils vs. Telfs Patriots
Auch heuer ist #15 Sakir Cosar einer der Leistungsträger der Patriots Offense
© Telfs Patriots

Durch den eindeutigen Spielstand von 18:35 nach zwei weiteren Touchdowns der Patriots bekamen die Rookies Spielzeit. Knapp zwei Minuten vor Spielende eroberte Defender Patrick Auer den Ball an der gegnerischen 20 Yard Line. Rookie Lorenz Ganner, der das erste Mal in einem Footballspiel auf dem Feld stand, erzielte den letzten Touchdown für die Patriots. Mike Fugger kickte erneut erfolgreich den PAT und fixierte den Endstand von 18:42.

„Auch wenn die Erwartungen an uns im Vorfeld nicht allzu hoch waren, wollten wir dennoch unser Bestes geben. Die Blue Devils haben definitiv ihre Hausaufgaben gemacht und waren gut auf uns eingestellt. Nach der ersten, zugegeben etwas durchwachsenen, Halbzeit haben wir in der Pause an ein paar Schräubchen gedreht und Umstellungen vorgenommen. Was das Team dann gezeigt hat, war richtig gut und macht mich stolz.“ — Patriots Head Coach Nick Kleinhansl

AFL Division 1 Woche 1

Hohenems Blue Devils vs. Telfs Patriots 18:42
(12:0/6:7/0:15/0:20)
SO 24. März 2019 15:00 Uhr, Herrenriedstadion Hohenems
Weitere Division 1 Spiele:

Raiders Tirol 2 vs. Carinthian Lions 26:28
Vienna Knights vs. Vienna Vikings 2 35:0
Bratislava Monarchs vs. St. Pölten Invaders
Abgesagt auf Grund der Unbespielbarkeit des Platzes.

Erstes Division 1 Heimspiel am 20. April

Statt einem regulären Training am Montag besuchen die Telfs Patriots die Aqua Dome Therme Längenfeld und entspannen im 34°C warmen Thermalwasser in der Badelandschaft und Saunawelt.

Ab kommender Woche laufen die Vorbereitungen auf das erste Heimspiel in der Division 1 am Samstag, 20. April 2019, 18:00 Uhr, gegen die Salzburg Bulls. Ob das Spiel beim SportZentrum ausgetragen werden kann, steht aufgrund des Platzzustandes in Frage. Informationen über den endgültigen Austragungsort werden so früh als möglich bekannt gegeben.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei