Nachdem die Lions den ersten Drive nicht mit einem Score abschließen konnten, legten die Raiders JV mit 8:0 vor. Bis zur Halbzeit konnten die Kärntner durch Touchdowns von Manuel Chytilek (Run) und Niko Rabitsch auf 14:14 ausgleichen.

In der zweiten Halbzeit konnten die Lions durch einen weiteren Touchdown von Manuel Chytilek in Führung gehen, selbiger besorgte mit seinem dritten Score an diesem Tag auch die 28:20 Führung. Alle PATs der Lions verwandelte Oliver Rescher. Die Raiders konnten im letzten Drive zwar noch punkten, die Two-Point-Conversion wurde aber von der Lions Defense gestoppt.

Den anschließenden onside Kick der Raiders konnte Gerhard Kronawetter unter Kontrolle bringen und somit den Sieg besiegeln.

Raiders 2 Head Coach Sean Shelton zeigt sich dennoch zufrieden mit seinem Team: „Für einige war es das erste Football Spiel überhaupt. Jetzt müssen wir zusehen, dass wir besser werden. Gerade in den Special Teams und beim Tackling liegt noch Arbeit vor uns. Aber ein Sieg war durchaus in Reichweite, das spornt uns an für die nächsten Spiele.“

AFL Division 1 Woche 1

Raiders Tirol 2 vs. Carinthian Lions 26:28
(8:0/6:14/6:14/6:0)
SA 23. März 2019 12:00 Uhr, Silberstadt-Arena Schwaz

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei