Die Slowenen konnten dabei ein Viertel gut mithalten ehe die Ducks den Turbo zündeten und nach belieben scorten.

Die Ducks Offense hat in der bisherigen Saison über alle Ligen hinweg die zweitmeisten Punkte erzielt.

Besonderen Anteil bei den Salzburgern hatte in Slowenien Wide Receiver David Kanyinda der mit drei Touchdowns die meisten Punkte erzielte. Auf Seiten der Defense konnte sich vor allem D-Liner Moritz Mosshammer auszeichnen.

Austria Salzburg Arena als Playoff-Stadion

Mit dem Sieg sicherten die Ducks bereits vor dem letzten Spiel das Heimrecht im kommenden Playoff. Somit kann sich Salzburg auf ein Footballfest freuen. Dieses wir im Erich Misoph Volltreffer Stadion Maxglan stattfinden. Gegner werden dabei die Vienna Warlords sein. Möglich machten das der ASKÖ Salzburg sowie der Fußballklub Austria Salzburg, nachdem die Salzburger heuer im Grunddurchgang mehrmals ausweichen mussten.

Bevor es aber ins Playoff geht, spielen die Ducks am 23. Juni um 14:00 Uhr in der BWT Arena Mondsee gegen die starken Styrian Hurricanes.

Ducks Obfrau Christine Gappmayer: „Vor der Saison hatte ich nur den Wunsch nicht abzusteigen und nun sowas. Unsere Coaches und Spieler sowie die Fans sind der Wahnsinn. Auf der Tribüne sitzen etliche Ducks Fans die extra nach Slowenien gereist sind um ihr Team zu unterstützen.“

AFL Division 2 Woche 9

Domzale Tigers (5-2) vs. Salzburg Ducks (7-0) 26:56
(0:14/14:14/0:14/12:14)
SO 9. Juni 2019 15:00 Uhr, Sports Park · Domzale

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei