2014 (gegen die Salzburg Ducks) und 2015 (gegen die Alpine Hammers Schwaz) gab es für die Rams bei den ersten beiden Auflagen der Ice Bowl nichts zu holen, am nächsten Wochenende versuchen die Gmundner nach zweijähriger Pause den dritten Anlauf.

Das Wetter wird nicht ganz zum Namen passen, werden am Wochenende bis zu 15 Grad Celsius erwartet. Es soll schlimmeres passieren als eine Ice Bowl ohne EIS.

Bekannte Gäste

Am Samstag sind jedenfalls die Gladiatiors Ried zu Gast – und mit denen hat man schon eine Rechnung offen, obwohl es noch nie ein komplettes Footballspiel zwischen diesen beiden Teams gab. Denn beim erstmals ausgetragenen Oberösterreich Cup im August, bei dem die Begegnungen immer in nur einem Viertel ausgetragen wurden, mussten die Rams sich der neugegründeten Mannschaft aus dem Innviertel doch etwas überraschend mit 14:22 geschlagen geben und belegte damit auch in der Gesamtabrechnung unmittelbar hinter den Riedern nur den dritten Platz.

Die Gmundner werden daher alles versuchen, die Rangordnung am Samstag wieder zurechtzurücken – sind gleichzeitig aber natürlich gewarnt und rechnen auf Grund der jüngsten Erfahrungen mit einem offenen Schlagabtausch. Kick-Off in der SEP-Arena ist um 14:00 Uhr, der Eintritt ist frei!

ICE BOWL III
Gmunden Rams vs. Gladiators Ried

Samstag, 27.10., 14:00, SEP Arena Gmunden

Bisher gespielt:

ICE BOWL I (2014)
Gmundner Rams vs. Salzburg Ducks 12:21

(6:14/6:7/0:0/0:6)

ICE BOWL II (2015)
Gmunden Rams vs. Schwaz Hammers 6:26

(0:6/6:7/0:0/0:12)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei