Damit geht die Niederlagenserie der Grazer gegen ihren „Angstgegner“ aus Niederösterreich weiter.

Die Bears begannen das Spiel vielversprechend. Mit schnellen Läufen über Lukas Bauer und Chris Schögler marschierten die Grazer übers Feld. Quarterback Chris Gubisch lief danach für 19 Yards zum ersten Touchdown seiner Bears Karriere. (PAT blocked)

Styrian Bears vs. Amstetten Thunder
Foto: JPonholdFotografie

Die Thunder antworteten blitzschnell. Lukas Kerschbaummayer fand seinen Bruder und schon stand es 6:6. (PAT blocked). Danach sahen die knapp 200 Zuschauer einen offenen Schlagabtausch. Die Bears spielten zwei vierte Versuche tief in der gegnerischen Hälfte aus. Beide Male hielt die Thunder Defense dagegen und sorgte immer wieder für Turnover on downs. Kurz vor der Halbzeit erzielten die Niederösterreicher einen weiteren Touchdown durch Lukas Kerschbaummayer, den PAT verwertet Alexander Aigner dieses Mal zum 6:13.

In der zweiten Halbzeit änderte sich das Spielgeschehen kaum. Gubisch dirigierte seine Offense immer wieder mit schnellen Pässen auf Christoph Florian und Mario Greil übers Feld, doch am Ende behielt die Thunder Defense wieder die Oberhand. Linebacker Nici Gretler eroberte den Ball mit einer sehenswerten Interception sofort wieder zurück, jedoch sahen die Unparteiischen eine Regelwidrigkeit auf Seiten der Grazer und somit zählte der Turnover nicht. Die Amstetten Thunder nutzten die Gelegenheit und erhöht erneut über Kerschbaummayer (PAT Aigner)e zum Endstand von 20:6.

Stimmen zum Spiel:

Bears Head Coach Alexander Schintler war nach dem Spiel nicht zufrieden: „Wenn man so viele Chance auslässt wie wir, darf man sich nicht wundern wenn man verliert. Defensiv haben wir heute sehr gut gespielt. Am Ende war die Defense müde. Wir müssen lernen unsere guten Feldpositionen in Punkte umzuwandeln. Gegen St. Pölten müssen wir besser executen. Die Zeit für Abstimmungsschwierigkeiten ist nun vorbei!“

AFL Division 1 WEEK 2

Styrian Bears vs. Amstetten Thunder 6:20
(6:6/0:7/0:7/0:0)
SA 31. März 2018 14:00 Uhr, Fussballverbandsplatz Graz

Salzburg Bulls vs. Hohenems Blue Devils
SA 31. März 2018 15:00 Uhr, Bulls Field Salzburg
Abgesagt auf Grund der Unbespielbarkeit des Platzes!

Vienna Knights vs. Raiders Tirol2 52:14
(14:0/20:14/18;:0/0:0)
SO 1. April 2018 15:00 Uhr, Ravelinstrasse Wien

Carinthian Lions vs. St. Pölten Invaders 7:0
(7:0/0:0/0:0/0:0)
MO 2. April 2018 15:00 Uhr, Sportplatz Annabichl Klagenfurt

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei