Auf Grund der Lizenzvorgaben der Fußball-Bundesliga, Döbling ist ja die Heimat der Zweitligaklubs FC Vienna, dürfen keine Sitzbänke in Bundesligastadien mehr vorhanden sein, sondern ausschließlich Einzelsitze. Die beiden äußeren Sektoren, rund 400 Sitzplätze, waren bisher solche (zuletzt noch geduldeten) Sitzbänke, die nun aber endgültig weg mussten. 
Anstatt die, wie im restlichen Stadion montierten, Schalensitze zu verwenden (das Stück kostet rund 17 Euro), hat sich die seit Monaten in einer finanziellen Krise befindlichen Vienna für die weitaus günstigere Variante entschieden, die Bänke einfach abmontiert, Geländer aufgebaut und damit zwei neue Stehplatzsektoren geschaffen, um den Lizenzvorgaben zu entsprechen.
Die Vikings sind nicht nur über Stehplätze nicht erfreut (Wer steht schon gerne drei Stunden lang?), auch wurden sie von der Vienna über den Umbau im Vorfeld überhaupt nicht in Kenntnis gesetzt und erfuhren über die Neuerrungen erst danach von der hiesigen Catering-Firma.
Es gibt für die Wikinger nun zwei Szenarien: Entweder die Stadt Wien montiert auf der HW bis zum Saisonstart am 23. März die fehlenden 400 Sitze, oder, das sicher die schlechtere Variante, die Vikings verkaufen erstmals Stehplätze für ihre Heimspiele. Bisher gab es reservierte Sitzplätze nur im inneren Bereich der Nordtribüne. Die Südtribüne ist nicht überdacht und daher nur bei Schönwetter eine wirkliche Alternative.
Die Vienna hat ihren Saisonauftakt gegen Parndorf übrigens mit 0:1 zu Hause verloren. Der ältestes Fußballverein Österreichs steht sportlich derzeit am Tabellenende der zweiten Bundesliga und auch wirtschaftlich schaut es alles andere als rosig für die Blaugelben aus. Ob sie überhaupt eine Lizenz für die nächste Saison bekommen, die Entscheidung fällt Ende März, steht derzeit in den Sternen. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass sich die Vienna noch heuer vom Profifußball verabschieden muss. Eine Klasse darunter, in der Regionalliga Ost, wären Sitzbänke übrigens kein Problem.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments