Die 34. Austrian Bowl und die 21. Silver Bowl werden am 21. Juli in der NV Arena St. Pölten ausgetragen. Wer in diesen zwei Finalspielen stehen wird, das entscheidet sich am kommenden Wochenende.

Die beiden Wild Card-Spiele in der Bundesliga gingen knapp an die Heimteams Giants und Dragons, die nun auswärts bei den Vikings bzw. Raiders antreten. Beide Spiele werden auf ORF Sport+ live zu sehen sein.

Die Raiders verschlägt es nach Kufstein, denn am Tivoli wird der Rasen des Neo-Fußballbundesligisten Wacker Innsbruck saniert. Das letzte Spiel gegen die Dragons, es ist ein paar Tage her, ging knapp an die Wiener. Da allerdings verzichteten die Tiroler auf den Einsatz zahlreicher Starter, was am Samstag (Kickoff 19:00 Uhr) dann nicht mehr der Fall sein wird. Das letzte Spiel in Tirol ging mit 47:21 an die Raiders, die hier als logischer Favorit in dieses Playoffspiel gehen.

Am Sonntag dann folgt das selbsternannte „El Clasico“ des österreichischen Footballs, wenn die Vikings die Giants (Kickoff 15:00 Uhr) empfangen. Trotz zweier Niederlagen im Grunddurchgang, spüren die Grazer spüren den Wind von 2016, als man die Wikinger im Playoff schlagen konnten. Zuletzt gab es auf der Hohen Warte eine knappe 14:21 Niederlage. Die Wikinger könnten ihrerseits eine durchwachsene Saison mit einem Titel krönen. Wäre nicht das erste Mal.

In den vergangenen sieben Ausrtian Bowls standen sich sechs Mal die Vikings und Raiders gegenüber. Die Tiroler verpassten zuletzt 2009 das Finale der Bundesliga.

AFL PLAYOFF

Swarco Raiders Tirol Danube Dragons
SA 7. Juli 2018 19:00 Uhr, Kufstein-Arena

Dacia Vikings Vienna vs. Projekt Spielberg Graz Giants
SO 8. Juli 2018 15:00 Uhr, Stadion Hohe Warte Wien


Auch in der Division 1 sind die Vikings dabei. Zum ersten Mal seit 2015 erreicht das zweite Team der Wiener ein Playoff und wird in Amstetten bei den Thunder antreten. Die jungen Wikinger haben sich im letzten Spiel gegen Hohenems durchgesetzt und sich so den Ausflug ins Mostviertel erarbeitet. Amstetten steht zum dritten Mal in Folge im Halbfinale. 2017 unterlag man den Invaders, nachdem man zuvor alles gewonnen hatte. Heuer musste man eine Niederlage einstecken und zwar gegen die Styrian Bears. Die Grazer sind der Gegner der Vienna Knights, die ihrerseits ihre einzige Saisonniederlage gegen den Teilnehmer ihrer Conference im zweiten Halbfinale einstecken mussten – den Vikings2.

Liest sich spannend, ist es wohl auch. Die Wikinger können am Samstag mit Mann und Maus nach Amstetten fahren, die Grazer haben mit Ex-Giant Chris Gubisch einen Quarterback, den man in der Spielklasse sehr selten nur findet. Es kann hier durchaus zu zwei Überraschungen kommen, wobei was wäre überhaupt eine solche?

Division 1 PLAYOFF

Amstetten Thunder vs. Dacia Vienna Vikings2
SA 7. Juli 16:00 Uhr, Umdaschstadion Amstetten

Vienna Knights vs. Styrian Bears
SA 7. Juli 18:00 Uhr, Footballzentrum Ravelinstrasse Wien

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei