Damals gewannen die Giants die CEFL Bowl XI vor eigenem Publikum gegen die Belgrad Vukovi.

„We are very excited about being back at the international tournament. It gives us an opportunity to play against teams from other countries, which we would not normally meet and also a chance for our young football team to get an experience at the highest European level. “ so Giants Headcoach Martin Kocian über die neue Herausforderung.

Dieses Jahr werden acht Mannschaften aus sieben europäischen Ländern an den Start gehen, darunter so klingenden Namen wie die London Warriors, La Courneuve Flash aus Paris oder den Bolzano Giants.

„Internationale Spiele haben immer einen eigenen Reiz. Einerseits geht es natürlich um den Sieg, aber es ist einfach immer spannend sich mit Spielern aus anderen Ländern zu messen. Darüber hinaus bietet dieses Turnier unseren Partnern die Möglichkeit international zu werben und natürlich haben zusätzliche Spiele einen generellen werblichen Benefit.“ so Giants Geschäftsführer Christoph Schreiner.

In drei k.o.-Runden wird der Sieger des CEFL Cup 2020 gekürt.

Die erste Runde wird am 9. Mai stattfinden, die Semifinale werden am 6. Juni gespielt, ehe es am 27. Juni um den Titel geht. Die Giants werden in der ersten Runde beim österreichischen Drittligisten und ungarischen Meister Fehérvár Enthroners antreten. Bei einem Sieg würde in Runde zwei ein Heimspiel gegen Belgrad oder Budapest warten.

Der Finalort wird erst bekannt gegeben.

Teilnehmende Klubs

London Warriors (GB)
La Courneuve Flash (FRA)
Geneva Seahawks (CH)
Bolzano Giants (ITA)
Graz Giants (AUT)
Fehérvár Enthroners (HUN)
Budapest Wolves (HUN)
Belgrade Vukovi (SBR)

Erste Runde

London Warriors vs. La Courneuve Flash
Bolzano Giants vs. Geneva Seahawks
Fehérvár Enthroners vs. Projekt Spielberg Graz Giants
Belgrade Vukovi vs. Budapest Wolves

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei