Der spanische Verband gab auf seiner Webseite überraschend bekannt, dass die IFAF Europe die Durchführung eines offenen europäischen Nationalteam-Turniers unterstützt, diese aber nicht mit organisiert. Gespielt werden soll in Madrid vom 29. Juli bis 6. August.

Mögliche Teilnehmer sind neben dem Gastgeber Spanien die Nationalteams von Deutschland, Holland, Belgien und die Schweiz.

Gleichzeitig soll in Finnland ebenfalls ein EM-Ersatzprogramm laufen, hinter dem die IFAF New York steht. Neben Finnland, Schweden und Dänemark werden dort auch Frankreich, Großbritannien und Österreich als mögliche Teilnehmer gehandelt.

Wie auch immer wird es vorläufig keine offizielle Football-EM geben, welche ursprünglich Ende Juli in Frankfurt hätte stattfinden sollen. Der deutsche Verband AFVD hat diese aus „organisatorischen Gründen“ Anfang Jänner abgesagt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei