Zwei Tage nach dem Auftaktspiel gegen Österreich mussten die Dänen gegen Schweden gleich wieder ran. Dabei konnte das frischere schwedische Team nach einem 0:14 Rückstand die Partie noch recht klar zu seinen Gunsten drehen.

Die Anfangsphase der Partie hätte für die Dänen nicht besser verlaufen können. Zwar mussten sie im ersten Drive punten, aber Markus Persson fumblete den Ball  beim Returnversuch und Frederik Steffensen sicherte den Ball für Team Denmark an der schwedischen 11. Kurz danach lief Lasse Lykke zum Touchdown, Lassen Hansen erhöhte mit einer Two-Point Conversion au 0:8.

American Football EM: Schweden vs. Dänemark
Foto: sajl.kuvat.fi

Der erste Drive der Schweden sah zunächst gut aus, endete dann aber in einer Interception durch Lau Hartoft. Lykke nutzte eine Lücke in der schwedischen Defense, lief über das halbe Feld an deren 1 und im nächste Spielzug erhöhte der Runningback auf 14:0. Der zweite Conversion Versuch scheiterte.

Die Schweden erholten sich langsam vom Schock, steckten ihren nächsten guten Drive zusammen und im zweiten Anlauf klappte es dann auch. Victor Toresson verkürzte mit dem ersten Touchdown der Schweden im Turnier per Lauf auf 7:14. Das gab auch der schwedischen Defense Auftrieb – Tobias Asp pickte einen Pass von Dänemarks Quarterback Jakob Karkov aus der Luft, ein Turnover der ohne Folgen blieben. Schweden musste punten und bei 7:14 hing es in die Pause.

Schweden gewinnt die Oberhand

A3uch in der zweiten Halbzeit prägten Fehler das Spielgeschehen. Ein zu hoher Snap und danach auch noch ein Fumble der Dänen beim Punt den Joshua Akena in der Endzone eroberte, führe zum 14:14 Ausgleich. Nach einer weiteren Interception (Markus Persson) hatten die Schweden die Chance erstmals in der Partie in Führung zu gehen. Und das taten sie dann auch.

Nach einem Pass von Philip Juhlin auf Tomas Jacobsen an die schwedische 1, war es dann Runningback Emil Kntutsson der auf 21:14 erhöhte.

American Football EM: Schweden vs. Dänemark
Foto: sajl.kuvat.fi

Die Dänen wirkten, je länger das Spiel dauerte, immer müder, immerhin war es das zweite Spiel binnen 48 Stunden für sie. Ihre Offense musste sich mit einem Punt vom Ballrecht trennen, ihre Defense wurde langsamer und die Flaggen am Feld häufiger. Schweden übernahm immer mehr das Kommando und konnte mit einem Fieldgoal von Jacob Dahre vor dem letzten Seitenwechsel auf 24:14 erhöhen.

Die zweite Interception im Spiel von Tobias Asp zog den Dänen dann den letzten Nerv. Zwar konnte das Drei Kronen-Team keine weiteren Punkte aufs Board bringen, aber viel Zeit von der Uhr nehmen. Man war bereits über der Hälfte des letzten Viertels als Dänemark den Ball wieder in die Hände bekam. Fünf Minuten vor Schluss probierte man ein Fieldgoal, welches aus 42 Yards misslang. Schweden hätte danach die Möglichkeit gehabt, das Spiel abzuknien, entschied sich aber weiter zu spielen. Jakob Dahre fing den Pass zum , der Extrapunkt misslang.

American Football EM: Schweden vs. Dänemark
Foto: sajl.kuvat.fi

Es war noch eine halbe Minute auf der Uhr und die nutzte dann Philip Nielsen mit dem Touchdown zum Endstand von 30:20. Die anschließende Two-Point-Conversion misslang und der Onside Kick wurde von Schweden erobert. Erst dann hatten die Schweden ein Einsehen und knieten die Partie ab.

Österreich trifft am Donnerstag (15:00 Uhr) im zweiten Gruppenspiel auf die Schweden. Der Gewinner wird ins EM-Finale einziehen, der Verlierer um Bronze spielen.

Football EM 2018
Schweden vs. Dänemark 30:14

(0:14/7:0/17:0/6:0) Spielstatistiken
DI 31. August 2018 15:00 Uhr, MUP Stadion Vantaa

EM 2018 Spielpan

Sonntag, 29. Juli, 15:00 Uhr: Dänemark vs. Österreich 15:40
Sonntag, 29. Juli, 19:00 Uhr: Finnland vs. Großbritannien 28:7

Dienstag, 31. Juli, 15:00 Uhr: Schweden vs. Dänemark 30:14
Dienstag, 31. Juli, 19:00 Uhr: Großbritannien vs. Frankreich

Donnerstag, 2. August, 15:00 Uhr: Österreich vs. Schweden
Donnerstag, 2. August, 19:00 Uhr: Frankreich vs. Finnland

Samstag, 4. August, 11:00 Uhr: Spiel um Platz 5
Samstag, 4. August, 15:00 Uhr: Spiel um Platz 3
Samstag, 4. August, 19:00 Uhr: Finale

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei