Mit einem Defensive Shutout startete Gastgeber Finnland vor 1.650 Zuschauern im MUP Stadion zu Vantaa gegen Großbritannien ins Turnier. Die finnische Defense, bei der auch Vienna Vikings Import Akseli Olin im Einsatz war, ließ lediglich acht First Downs, 159 Total Yards und keinen einigen Touchdown zu. Die Punkte der Briten erzielte ihre Defense.

Im ersten Viertel ging Finnland zunächst mit einem Lauf von Veikka Leithonen mit 7:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel erfolgte der Ausgleich durch Joshua Amis, der eine Interception 87 Yards in die finnische Endzone retournierte. Zu dem Zeitpunkt war aber schon ersichtlich, dass sich Großbritanniens Offense mehr als schwer tut und sie sollte auch im Laufe des Spiels kein Bein auf den Boden gekommen.

Vor der Halbzeit sorgten die Finnen mit zwei weiteren Touchdown-Läufen und einem Fumble Return Touchdown bereits für die Entscheidung. Der 28:7 Halbzeitstand war auch das Endergebnis. Beide Teams produzierten Turnovers am Laufband (fünf Interceptions und zwei Lost Fumbles), Profit konnte daraus keiner mehr schlagen. Die Briten treffen am Dienstag auf Mitfavorit Frankreich, die Finnen bekommen es am Donnerstag mit den Franzosen zu tun.

Football EM 2018
Finnland vs. Großbritannien 28:7

(7:0/21:7/0:0/0:0) Spielstatistiken
SO 29. August 2018 19:00 Uhr, MUP Stadion Vantaa

EM 2018 Spielpan

Sonntag, 29. Juli, 15:00 Uhr: Dänemark vs. Österreich 15:40
Sonntag, 29. Juli, 19:00 Uhr: Finnland vs. Großbritannien 28:7

Dienstag, 31. Juli, 15:00 Uhr: Schweden vs. Dänemark
Dienstag, 31. Juli, 19:00 Uhr: Großbritannien vs. Frankreich

Donnerstag, 2. August, 15:00 Uhr: Österreich vs. Schweden
Donnerstag, 2. August, 19:00 Uhr: Frankreich vs. Finnland

Samstag, 4. August, 11:00 Uhr: Spiel um Platz 5
Samstag, 4. August, 15:00 Uhr: Spiel um Platz 3
Samstag, 4. August, 19:00 Uhr: Finale

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei