Nichts wurde es mit dem ersten Titel für die Rams: Im Finale der Division 4, der Mission Bowl, unterliegen die Gmundner den Znojmo Knights mit 7:24.
Die Begegnung begann mit einem Ballbesitz der Gäste, die aber rasch gestoppt werden konnten. Symptomatisch für den weiteren Spielverlauf der erste Drive der Rams: Zunächst schaffte man souverän ein erstes Down, dann wurde man durch eine Strafe weit zurückgeworfen und musste den Ball wieder abgeben. Nach einem guten Punt mussten die Knights an der eigenen 2-Yards-Linie beginnen, schafften mit ihrem dritten Versuch aber ein neues erstes Down und konnten dort mit einem "Big Play" anschreiben: Ein 74-Yards-Touchdown-Run brachte inklusive erfolgreichem Extrapunkt-Versuch das 0:7.
Mit diesem Stand ging es ins zweite Viertel, das den nächsten Rückschlag für die Hausherren brachte: Ein 31-Yards-Touchdown-Lauf von Florian Unterauer wurde auf Grund eines Fouls abseits des Balles zurückgepfiffen und statt es Ausgleichs musste man in weiterer Folge den Ball auf der 34-Yards-Linie der Knights wieder hergeben. Die Rams schienen nun etwas geschockt und das nutzten die Knights mit einem 24-Yards-Touchdown-Lauf, wieder mit erfolgreichem PAT, zum 0:14.
Nächster Ballbesitz der Rams, nächster Fehler: Nach einem schlechten Snap gibt man den Knights den Ball auf der eigenen 28-Yards-Linie zurück. Jetzt hält aber die Gmundner Defense und kann die Knights zu einem 54-Yards-Fieldgoal zwingen, das mit auslaufender Uhr knapp daneben geht.
Nach der Halbzeitpause erhalten die Rams den Ball, müssen ihn aber wieder hergeben. Die Knights machen es bei ihrem Ballbesitz besser und stellen mit einem 37-Yards-Fieldgoal auf 0:17. Dieses Mal können die Rams postwendend antworten: Nach einem Touchback erhalten sie den Ball an der eigenen 25 und verkürzen gleich beim ersten Play mit einem 75-Yards-Touchdown Pass von Tim Szewczyk auf Moritz Preinstorfer auf 6:17, auch der PAT zum 7:17 ist erfolgreich, gleichzeitig der Stand nach drei Vierteln.
Division 4: Mission Bowl III
Gmunden Rams vs. Znojmo Knights 7:24

(0:7/0:7/7:3/0:7)SA 22. Juni 18:00 Uhr, SEP Arena Gmunden 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei