In der höchsten polnische Spielklasse wird 2017 nur meiner ein Import Spieler am Feld stehen dürfen, zwei am Gameday Roster. Heuer konnten die Teams noch zwei Imports einsetzen.
Mit "Import" ist in Polen jeder nicht polnische Spieler gemeint, also auch alle EU-Bürger und Zweitpassbesitzer.
Als Grund für die weitere Kürzung gibt man seitens des Verbandes die Entwicklung des polnischen Nationalteams an. In Vergangenheit waren bis zu drei Imports am Feld erlaubt, das Nationalteam verfüge über weit zu wenig nationale Runningbacks und Quarterbacks, da diese in den polnischen Ligen hauptsächlich aus den USA bisher kamen.
Auch der Ausstieg der österreichischen Teams aus der BIG6 wäre ein Argument für das Anziehen der Importbremse. Man strebt, wie die AFL, eine übergreifende europäische Lösung an, an der die deutschen Teams derzeit nicht interessiert sind. In der GFL sind sechs Imports erlaubt, tatsächlich gibt es gar keine Beschränkung, da US-Amerikaner mit EU-Zweitpass als deutsche Spieler angesehen werden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei