Der Grazer Head Coach Martin Kocian über die Verpflichtung zweier defensiver Spielertypen: „Unser größtes Problem in der Saison 2017 war ein spezifischer Teil der Defense, daher haben wir uns dazu entscheiden diese beiden Spieler zu bringen. So einfach ist das. Beruhend auf den Erfahrungen der vergangenen Jahre brachten wir ein Paar, dass wir auch brauchen: Einen Corner und einen Safety.“

Breeon Moreno kommt von der Wester Oregon University (NCAA DIV II) und spielt auf der Defensive Back-Position. Der 25-Jährige ist knapp 1,80m groß und bringt 85kg auf die Waage. Auf der Oregon University wurde er als Freshman gleich zum All-American Conference Cornerback, nachdem er 45 Tackles, drei Interceptions, vier Fumbles und einen Sack in einer Spielzeit verzeichnen konnte. Nach einer Verletzungspause im darauffolgenden Jahr wurde er zum Teamkapitän am East Los Angeles College gekürt. Als Senior wurde der Cornerback nach 11 Spielen zum All GNAC Cornerback ernannt – er vollbrachte 42 Tackles, eine Interception und 5 Pass-Breakups in nur elf Spielen.

Kocian über Moreno:

„Betrachtet man seine vergangenen Spiele, sehen wir herausragenden Fähigkeiten bei der Man-to-Man Coverage. Nach Blake O’Neils Abschied suchten wir nach einem Shutdown-Typen wie er einer ist. Dazu kommt, dass Breeon auch als Offensivspieler einsetzbar ist. Für gewöhnlich spielen unsere Imports Defense und Offense, daher achten wir darauf, dass sie auf beiden Seiten des Balls. Breeon hat auch einen Wide Reciever Background, daher passt perfekt zu uns.“

Tony Godbolt kommt von der North Greenville University (NCAA DIV II)und war dort vier Jahre lang Starter auf der Free Safety- und Strong Safety-Position. In seiner Universitäts-Karriere wurde er zwei Mal zum NCCAA All-American sowie einmal zum Don Hansen All Region gekürt und er erzielte 293 Tackles, acht Interceptions, 28 Pass-Breakups und fünf Forced Fumbles.

Godbolt gilt als mobiler, körperbetonter Safety, der durch gute Instinkte überzeugen kann. Zu seinen Stärken zählen auch das Offensiv-Spiel und das Return Game – sowohl Punts als auch Kicks. Durch diese Fähigkeiten ist er ein sehr vielseitiger Spieler, der das Team auf mehreren Positionen unterstützen kann.

Martin Kocian über den dritten US-Import der Giants: “Bei Tony hatten wir die gleichen Ansprüche wir bei Breenon. Wir brauchen mehr Stärke in der Defense diese Saison, also kommt noch ein Safety auf unseren Roster. Wir suchten einen Ersatz für Clint Floyd- Tony ist wirklich stark als Run Support, womit er sehr gut in unseren defensiven Stil passt. Zusätlzich hat er eine gute aggressive Einstellung am Feld, ist ein großartiger AThlet und hat ebenfalls einen offensiven Background. Ich hoffe, wir können mit seiner Hilfe einen Schrit nah vorne machen.“

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei