Während die Herren sich für das schlechteste WM-Ergebnis aller Zeiten von 2010 (Platz 6) rehabilitieren können, gehen die Damen als Titelverteidigerinnen ins EM-Rennen.Vom 16. bis 18. September findet das EM-Turnier in Frankreich statt. Elf Nationen sind bei den Herren, sieben bei den Damen am Start. Die Herren bekommen es in Gruppe B mit Italien, Israel, Frankreich und Spanien zu tun, die Damen treffen in Gruppe A auf Deutschland, Schweden und Italien.

Die Frauenschaft ist auch das Aushängeschild des AFBÖ. Das Team von Headcoach Robert Riedl geht als Titelverteidiger und aktuell WM-Dritter in das Turnier.

Österreichs Damen-Nationalteam:

Name

Größe

Gewicht

Position

Camelia Anssari

173

70

LB

Theresa Grabher

173

71

FL

Angelika Hable

160

65

CB

Charlotte Janda

172

67

S

Stefanie Konecny

175

69

CB

Saskia Stribrny

175

62

QB

Denise Thaller

166

64

LB

Therese Weigang

170

68

WR

Caroline Friedl

169

67

WR

Claudia Kerschbaum

184

70

LB

Pia Pfaffenbichler

176

88

C

Marie-Theres Michelitsch

163

66

FL

 

Robert Riedl

Head Coach / Offensive Coordinator

Walter Demel

Defensive Coordinator

Gisela Von Unterrichter

Medical

###

Österreichs Herren-Nationalteam blickt da schon mehr auf eine ruhmreiche Vergangenheit zurück. Von 2002 bis 2004 gewann man zwei Europa- und zwei Weltmeisterschaften, dazu Silber 2004 in der 7-7 Variante.

2005 riss dies Serie dann aber jäh ab. Seither gab es für die rot-weiß-roten Herren nur mehr eine Bronze-Medaille (EM 2009) und im Vorjahr belegte man bei der WM den sechsten und damit schlechtesten Platz in dervom Verband gelisteten Historie.

Eine zeitliche Parallele dazu findet man in der heimischen Meisterschaft, denn das letzte Mal gewannen die Klosterneuburg Indians, jene Mannschaft welche quasi das Nationalteam stellt, 2005 einen heimischen Meistertitel und in den vergangenen fünf Jahren erreichten diese auch nur zwei Mal mehr ein Finale, scheiterten dort aber jeweils an den Styrian Studs. Ein Wandern zwischen den Plätzen zwei bis vier.

Trotzdem kommen gleich elf der 15 Herren die für Österreich an den Genfer See reisen nicht vom Meister aus der Steiermark, sondern aus Klosterneuburg. Diese personelle Überzahl der Indians steht wohl auch in einem kausalen Zusammenhang mit dem Coaching Staff des Nationalteams, welches auch gleich jener der Indians ist und die eben ihre Leute mitnehmen. Das dann doch nicht ganz, denn mit Philipp Pölzl und Thomas Pronegg hat es immerhin ein Meister-Duo im Team geschafft, plus den nur schwer übersehbaren FLA-Top-Spielern Bernhard Theissl (Dragons) und Benjamin Lang (Panthers).

Top 3 als Zielvorgabe

Auf eine Personaldiskussion bei den Herren will sich das im AFBÖ dafür verantwortliche Vorstandsmitglied Florian Windisch nicht einlassen. „Ich wünsche unseren Damen und Herren viel Erfolg in Frankreich und ich bin mir – ganz ehrlich – sicher, dass wir zwei sehr starke Mannschaften dorthin entsenden. Der Verband mischt sich prinzipiell nicht in Personalentscheidungen ein, denn das ist alleinige Sache der Teamchefs, die am Ende auch alleine für das Abschneiden verantwortlich sind. Ich gehe davon aus, dass wir mit beiden Mannschaften unter den Top 3 landen können und bei den Herren ein Aufwärtstrend erkennbar ist. Zwei Medaillen sind also das Ziel aus meiner Sicht.“

Österreichs Herren-Nationalteam:

Name

Größe

Gewicht

Position

Verein

Patrick Bründl

178

79

C, QB

Klosterneuburg Indians

Andreas Gigl

176

73

CB

Klosterneuburg Indians

Daniel Kovacs

182

72

WR, C

Klosterneuburg Indians

Benjamin Lang

184

80

CB

Graz Panthers

Philipp Pölzl

187

82

QB

Styrian Studs

Uli Prettenthaler

191

86

LB, CB

Klosterneuburg Indians

Thomas Pronegg

178

80

WR

Styrian Studs

Stephan Schick

176

74

CB, LB

Klosterneuburg Indians

Michael Terzer

190

87

WR

Klosterneuburg Indians

Bernhard Theissl

188

72

WR

Flag Dragons

Stefan Tuschel

177

75

LB, CB

Klosterneuburg Indians

Sebastian Wolf

189

94

S, CB

Klosterneuburg Indians

 

Wolfgang Vonasek

Head Coach / Offensive Coordinator

Klosterneuburg Indians

Dietmar Furthmayr

Defensive Coordinator

Klosterneuburg Indians

Patrick Köhle

Medical

Klosterneuburg Indians


Spielplan Damen:

Spielplan Herren:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei