Österreichs Herren trafen zum Auftakt gegen Israel, welches gleich drei Mal in Folge am ersten Tag auf dem Platz stand.

Der erste Drive der Israelis konnte mit ein wenig Glück gestoppt werden, danach brachte Michael Terzer nach Pass von Philipp Pölzl die Österreicher umgehend 6:0 in Führung. Der PAT wurde von Israels Defense gepickt.

In Folge brachen die Dämme auf Seiten der israelischen Defense völlig. Daniel Kovacs (2), Bernhard Theissl und noch einmal Terzer brachte die AFBÖ-Auswahl zur Halbzeit bereits mit 35:7 uneinholbar in Front.

Gleich nach dem Seitenwechsel legte Kovacs zum 42:7, danach konnte die Truppe von Headcoach Wolfgang Vonasek die Partie in Ruhe nach Hause spielen. Auch Backup Patrick Bründl bekam damit noch Spielzeit. Den Israelis gelang noch ein Score, stoppten zwei Offensive-Drives der Österreicher, aber Sebastian Wolf zog mit einem Pick Six zum 49:13 den Israelis den letzten Nerv, die aber mit dem letzten Touchdown im Spiel und noch einem Safety den Endstand von 49:22 herstellen durften.

Am Samstag treffen Österreichs Herren auf Gastgeber Frankreich (10:15), Italien (11:30) und Spanien (15:45).

Ergebnisse Herren:

Tag 2:
Frankreich vs. Österreich 21:20

Tag 1:

Israel vs. Italien 14:21 (7:14)
Österreich vs. Israel 49:22 (35:7)
Israel vs. Frankreich 18:20

Tabelle:

Gruppe B
1. Österreich 1-0 | 49:22
2. Italien 1-0 | 21:14
3. Frankreich 1-0 | 20:18
4. Spanien 0-0 | 0:0
5. Israel 0-3 | 54:80

Spielplan:

Österreichs Damen, die Titelverteidigerinnen aus dem Jahr 2009, greifen erst am Samstag ins Turnier ein. Um 9:00 geht es los gegen Schweden, gefolgt Italien (10:15) und Deutschland (11:30).

Ergebnisse Damen:

Tag 2:
Österreich vs. Schweden 60:18 (41:18)
Österreich vs. Italien 41:6

Tag 1:

Dänemark vs. Israel 19:19 (13:7)
Israel vs. Frankreich 19:12 (7:6)
Frankreich vs. Dänemark 26:18

Gruppe B
1. Israel 1-1-0 | 38:31
3. Frankreich 1-0-1 | 38:37
3. Dänemark 0-1-1 | 37:45

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei