Bei der Flagfootball-EM im spanischen Pinto/Madrid räumten die beiden AFBÖ-Teams Edelmetall ab.

Österreichs Damen setzten sich im Finale gegen Frankreich klar mit 45:15 durch, nachdem sie zuvor alle Spiele im Grunddurchgang gewonnen hatten und im Halbfinale Israel mit 19:12 schlugen. Es ist nach 2009, 2011 und 2013 der vierte EM-Titel in Serie für das Team.

Die Herren erreichten das Finale mit einem 27:12-Erfolg über Deutschland im Halbfinale. Im Finale setzte es dann aber die erste und einzige Niederlage im Turnier gegen den großen Titelfavoriten Dänemark, der seiner Rolle mit einem klaren 52:8-Sieg auch gerecht wurde. Platz zwei ist das beste Ergebnis für die Herren bei einer EM seit 2011, als man ebenfalls mit Silber nach Hause fuhr.

Finale Damen: Österreich vs. Frankreich

Finale Herren: Österreich vs. Dänemark

Semifinale Herren: Österreich vs. Deutschland

Semifinale Damen: Israel vs. Österreich

Videos von den Österreich-Spielen Livestreams und Videos von den Spielen der Österreichischen Nationalmannschaften bei der Flag-EM in Spanien.
Am Donnerstag startete die Flag-EM in Spanien.

Der Veranstalter FEFA stellt kurzfristig Livestreams der Spiele zur Verfügung.
Im Auftaktspiel schlugen Österreichs Damen, die die letzten drei Europameisterschaften gewannen, Dänemark deutlich mit 33:7 und hatten danach auch gegen Spanien (26:12) keine Probleme. Auch die Herren blieben am ersten Tag ohne Makel, schlugen unsere südlichen Nachbarn Slowenien (40:19) und Italien (32:20).

Auch am zweiten Tag blieb Österreich ungeschlagen. Die Herren setzten sich gegen Schweden (60:18) und Großbritannien (21:19) durch, die Damen schlugen Deutschland (34:19) und Großbritannien (28:0).
Den kompletten Spielplan des Turniers gibt es hier.


Österreich vs. Italien (Damen):

###
Österreich vs. Frankreich (Damen):

###
Österreich vs. Schweiz (Damen):

###
Österreich vs. Großbritannien (Damen):

###
Österreich vs. Deutschland (Damen):

Österreich vs. Großbritannien (Herren):

###
Österreich vs. Schweden (Herren):

###
Österreich vs. Dänemark (Damen):

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei