Mit dem letzten Spiel der Hinrunde wollten die Canes auch endlich den ersten Sieg in der Division 2 einfahren. Aber auch Maribor startete mit drei Niederlage in die Saison und lechzte nach dem ersten vollen Erfolg.

Nach einem Stop der Canes Defense im ersten Drive konnte die Offense rund um ihren Quarterback Florian Wolf gleich zum ersten Mal anschreiben. Nach einem wuchtigen Power Run durch Runningback Philip Burski stand es 7:0 (PAT good) aus Sicht der Hurricanes.

Das erste Highlight der Heimmannschaft lies dann länger auf sich warten. Mit auslaufender Uhr konnten die Generals jedoch die passende Antwort geben und per Pass auf ihren amerikanischen Import Receiver auf 7:7 ausgleichen. Das sollte an diesem Tag einer der wenigen Fehler der Canes Defense bleiben.

Canes übernehmen nach Halbzeit die Kontrolle

Nach der Halbzeitpause bewegte die Offense den Ball durch ausgewogenes Lauf-/und Passspiel konstant über das Feld. Tight End Martin Grambichler konnte dann nach kurzem Pass auf 14:7 erhöhen. Darauf gab es postwendend die Antwort der Generals. Ein perfekt getimter Ball in die Endzone führte zum nochmaligen Ausgleich von 14:14.

Als Draufgabe endete der nächste Offense Drive in einer Interception der Generals.
Unbeeindruckt konnte die Defense der Canes das Ballrecht ebenfalls mittels Interception durch CB Jost zurück erobern und eine gute Feldposition erzwingen. Runningback Rafael Sackl bedankte sich dafür mit einem weiteren Powerrun zum 21:14.

Styrian HurricanesCornerback Christian Taucher setzte Mitte des vierten Quarters mit einem sehenswerten Interception Return Touchdown den ersehnten Schlusspunkt zum 28:14. Eine weitere Interception durch Defensive End Jakob Pißermayr und ein Forced Fumble durch Cornerback Mario Kollmann trugen ebenfalls zur starken Leistung der Canes Defense bei. Auch das druckvolle Spiel der Offense und Defense Line ebnete an diesem Tag den Weg zum Sieg.

Bereits in zwei Wochen kommt es zum Rückspiel im Hans Blümel Stadion in Voitsberg.

AFL Division 2 Woche 5

Maribor Generals vs. Styrian Hurricanes 14:28
(0:7/7:0/14:21/0:0)
SO 28. April 15:00 Uhr, Športni Park Tabor Maribor

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei