Zwei Liner, die wohl auf beiden Ballseiten zum Einsatz kommen werden, einer davon spielte bereits in Österreich.

Dwayne Hoffman, 2006 in der D-Line der Graz Giants, 2005 noch ein Blue Devil, wird 2007 ein Gladiators Jersey tragen. Der 1,92m große und 114 Kilo schwere US-Amerikaner mit Jamaica-Pass verletzte sich im Vorjahr schwer an der Patella Sehne, ist nun aber wieder fit. Giants Manager Stefan Schubert wurde darüber noch nicht offiziell informiert, er habe "die Nachricht aber wohl schon vernommen". Die Gladiators wollen in den nächsten Tagen den Spielerpass Hoffmans beantragen.

Dass es zwischen den Gladiators und Giants deshalb zu Unstimmigkeiten kommen könnte ist auszuschließen. Beinahe schon traditionell pflegt man ein sehr gutes nachbarschaftliches Verhältnis. Der Rekordmeister aus Graz steht der Entwicklung im 60 Kilometer entferneten Rudersdorf positiv gegenüber, zudem wird man Hoffman wohl auch nicht mehr ganz auf der Rechnung gehabt haben.

"Dwayne Hoffman wird uns wohl in diese Richtung verlassen", sagt Schubert dazu und bestätigt gleichzeitig die beiden Neuzugänge von den Marburg Mercenaries – Frank Basting und Marc Spear. Allerdings wird nicht Spear, sondern Basting als Klasse-A Spieler zum Einsatz kommen. Spear wechselt aus beruflichen Gründen und wird an der Mur als Tauchlehrer tätig werden, Basting wird auf der Gehaltliste der Grazer stehen.

Der zweite Gladiators Klasse-A-Mann ist Mike Dougherty (CAN) von der University of Guelph. 2005 wurde er all-conferene second team player und gehörte mit zahlreichen Auszeichnungen zu den Top-Linern der OUA (Ontario Univerity Athletics). Zuletzt war er Offensive Line-Coach auf seiner Uni tätig. Ex-Giants Mann Eric De Wolf, der auch im Gespräch war, bleibt aus beruflichen Gründen in den USA.

Die Gladiators haben die beiden Spieler offiziell noch nicht bestätigt, allerdings sehe es mit der Finanzierung von zwei Imports nach Manager Andreas Mayer mittlerweile "mehr als nur sehr gut aus". Die Burgenländer machten den Einsatz von Legionären von einer vollständigen Finanzierung abhängig. Dwayne Hoffman gilt als Busenfreund von Quarterback Bernhard Kamber, der als Spieler unter Kamber als General Manager der Blue Devils im Ländle ein Jahr tätig war. Freundschaftliche Bande dürfte man auch mit den Styrian Stallions geknüpft haben. Gut möglich, dass Spieler der Hengste für die Glads 2007 in der SELAF auflaufen werden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei