Die große Hoffnungen vor der Saison, wieder an die Spitze der GFL anzuschließen, haben sich für die Braunschweiger unter dem neuen Cheftrainer Seth Womack nicht erfüllt. Womack spielte in der Saison 2008 für die St. Pölten Invaders, sagte am Rande der WM, dass er gerne wieder nach Österreich zurück kehren möchte.
Zum Saionsauftakt konnten die New Yorker Lions noch die Dresden Monarchs bezwingen, danach ging es aber stetig bergab. Zwei Niederlagen gegen den Aufsteiger Gladbach und eine gegen die Berlin Adler, konnten lediglich mehr mit Siegen über den Tabellennachzügler Essen kompensiert werden. Mit dem 3-4 record steht man bei den Löwen auf dem fünften Tabellenrang – eine Playoff Teilnahme rückte langsam aber stetig in die Ferne. Nun reagierte das Management.
„Bastian Kypke ist für die Defense verantwortlich, Matthias Engisch und Harald Völkel für die Offense“, so Lions-Pressesprecher Holger Fricke. „Die Kündigung von Seth kam für alle überraschend, Team, Coaches und alle anderen Beteiligten außerhalb des Managements.“
Mit den beiden Coaches werden die Lions auch das sonntägliche Spiel (Kickoff 15:00) bei den Düsseldord Panthern bestreiten. Am Montag soll mit Phil Hickey der neue Headcoach in Braunschweig vorgestellt werden, wie der 46-Jährige US-Amerikaner bestätigte, der derzeit noch bei den Munich Cowboys unter Vertrag steht.

GFL Nord
Düsseldorf Panther vs. New Yorker Lions
31. Juli 11 | 15:00
VfL Benrath | Düsseldorf
Live: New Yorker Lions Gameday LiveRadio Wunschklang

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei