Alle Jahre wieder, das ist ein ungeschriebenes Gesetz des AFL-Spielplans, spielen die beiden Wiener Klubs Vikings und Dragons am selben Tag zur selben Uhrzeit und das nicht nur, wenn sie gegeneinander spielen. Das deshalb vermutlich, damit denjenigen geschätzten 50 Personen, die sich beide Spiele ansehen würden, eine Pause am Samstag am Gänsehäufl gegönnt wird.

Die Dragons holten sich in Graz eine Niederlage ab, die wohl noch in den Knochen sitzt. Nach einer 21:0-Führung noch hoch zu verlieren, das passiert einem auch nicht alle Tage. Daher gilt gegen Bratislava Wunden zu lecken und den Schaden in Grenzen zu halten. Reparieren kann man ihn dann frühestens am 12. Mai in Mödling. Den Dragons steht mit Bratislava-Mödling-Bratislava-Traun eine potentielle Serie von vier Siegen ins Haus, wobei hinter Mödling wohl ein größeres Fragezeichen steht. Aber im Falle man geht den Weg, dann spielt man sogar wieder ums Wild Card-Heimrecht in Stadlau mit. Also – noch ist nichts verloren,

AFL
Danube Dragons vs. Bratislava Monarchs
SO 6. Mai 2018 15:00 Uhr, Stadion Stadlau Wien

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei