Zwanzig Minuten lang konnten die europäisch zweitklassigen Italiener (B-Pool) dem auf vielen Positionen veränderten Europameister Paroli bieten, dann aber brachen die Dämme und Italien verlor noch deutlich mit 0:26.
»Spielstatistiken«

Die Punkte für Deutschland erzielten: Loan Temming – nach Pass des in Turin startenden Quarterbacks Gary Lautenschlager. Dem nach nominierten Olaf Fries gelangen zwei Touchdowns – einer nach einem Lautenschlager Pass, der zweite nach einem Punt Return. Dazu ein Fieldgoal und ein Safety als letzten Score, als die offensiv oftmals planlos agierende Truppe von Head Coach Brock Olivio den Ball in die eigene Endzone und von dort ins Aus pitchte. Die Niederlage fiel für die Italiener am Ende noch glimpflich aus, denn die Gäste aus Deutschland spielten alles andere als fehlerfrei und vergaben ihrerseits einige gute Möglichkeiten in Italiens Redzone.

WM-Vorbereitung
Italien vs. Deutschland 0:26 

(0:0/0:14/0:10/0:2
5. März 11 | 17:30
Turin | 1.538 Zuschauer

Live Ticker von Endzone.it (nur Italienisch)

###NEWS_VIDEO_1###


9. Februar 2011: Deutschland nominiert Kader für WM Vorbereitung
Anfang März wird der Europameister ein Testspiel in Turin gegen Italien bestreiten. Der Kader, in dem auch zwei Neo-Raiders stehen, zeigt sich gegenüber der EM stark verändert.

Nach einem dreitägigen Vorbereitungscamp geht es für die Deutsche Mannschaft am 5. März nach Turin. Gegen Italien wird das Team, welches im Sommer vergangenen Jahres die Heim-EM in Frankfurt gewann, auf vielen Positionen ein neues Gesicht haben.

WM-Ziel: Bestes europäisches Team
In Turin will man die Gelegenheit nutzen, neue Varianten der Zusammensetzung auszutesten und bei den in den letzten Jahren nicht gerade vom Erfolg verwöhnten Italienern nicht "zu ergebnisorientiert auzuftreten", da man Scouts aus Frankreich und Österreich erwartet. Ziel für die kommende WM in Österreich (8.-16. Juli 2011) sei es, den Status des besten europäischen Teams zu verteidigen. Der Griff nach den Sternen sei ein Traum, man habe aber „angesichts der Gruppeneinteilung sein Schicksal dabei nicht vollständig in der eigenen Hand“, wie der Deutsche Verband AFVD bekannt gab. Das langfristige Ziel sei die Verteidigung des EM-Titels in drei Jahren.

Nur mehr drei EM Starter dabei
In der Starting Defense werden nur mehr zwei Spieler und in der Starting Offense mit Quarterback Dennis Zimmermann (Braunschweig) gar nur mehr einer dabei sein, die im Finale gegen Frankreich als Starter in die Frankfurter Commerzbank-Arena einliefen. Insgesamt finden sich nur mehr 18 Spieler im nun einberufenen Kader, von jenen 45, die auch EM-Gold in den Taschen haben. Der zweite Spielmacher Joachim Ullrich (Marburg), der sich mit Zimmermann bei der EM abwechselte, fehlt aus beruflichen Gründen, als Spielmacher nominiert wurden Robert Demers (Düsseldorf), Dennis Kucynski (Hamburg) und Gary Lautenschlager (München). Mit sieben Spielern stellt der aktuelle Meister Kiel das größte Aufgebot einer Klubmannschaft. 

Zweite Liga stark vertreten
Neun Spieler des Kaders stammen dabei von Deutschen Zweitligisten, wie zum Beispiel der Tight End Gerrit Deterding (24) von den Troisdorf Jets. Mit seinem Gardemaß von 2,03 Meter und 120 kg (!) ist Deterding schon seit fünf Jahren eine der wichtigsten Anspielstationen der Troisdorfer Quarterbacks.

„Als ich die Email vom American Football Verband Deutschland bekommen habe, war ich erstmal völlig platt“, so Deterding zu seiner Nominierung. „Jeder träumt sicherlich mal davon, im Sport für sein Land antreten zu dürfen, aber die Nationalmannschaft war für mich bisher eigentlich nie ein konkretes Thema. Jetzt werde ich natürlich alles dafür tun, das Nationalteam so gut wie möglich zu verstärken.“

Zwei neue Raiders für Deutschland
Zwei kommen vom AFL Team der Swarco Raiders, die mit dem Receiver Pascal Maier (Munich Cowboys) und dem Kicker Dennis Wiehberg (Berlin Adler) zwei Neuzugänge aus der GFL verzeichnen können. Wiehberg, der eine College-Vergangenheit hat (Howard Bison, NCAA FCS) wird daher auch als Klasse-A Spieler deklariert werden müssen und vermutlich nur bei den Spielen der EFL zum Einsatz kommen. Maier soll als Ö-Klasse Spieler zwischen München und Innsbruck pendeln und könnte den Abgang von Philipp Heider kompensieren, der aus privaten Gründen Innsbruck nach der letzten Saison wieder Richtung Norddeutschland verließ. Eine weitere Saison in Tirol spielen werden die ehemaligen Dresden Monarchs Enrico Martini und Paul Lasch, die beide in Innsbruck studieren.

Vorläufiger Kader der Deutschen Nationalmannschaft:

Sean Averhoff LB Marburg Mercenaries
Rick Baunacke LB Kiel Baltic Hurricanes
Georg Bechtold OT Munich Cowboys
Daniel Berg RB Langenfeld Longhorns
Harald Binczek OT Cologne Falcons
Hendrik Bleier DL Cologne Falcons
Simon Brenner LB Schwäbisch Hall Unicorns
Robert Demers QB Düsseldorf Panther
Gerrit Deterding TE Troisdorf Jets
Julian Dohrendorf WR Kiel Baltic Hurricanes
Marcel Duft WR Wiesbaden Phantoms
Matthias Eck DB Kiel Baltic Hurricanes
Tim Egdmann DL Kiel Baltic Hurricanes
Florian Hartmann OL Assindia Cardinals
Hemaseh Heidary WR Berlin Adler
Falk Horn DB Kiel Baltic Hurricanes
Fabian Klaas DB Wiesbaden Phantoms
Marius Klostermann DL Calanda Broncos (CH)
Dennis Kozak DB Wiesbaden Phantoms
Dennis Kuczynski QB Hamburg Blue Devils
Gary Lautenschlager QB Munich Cowboys
Raphael Llanos-Farfan OT Düsseldorf Panther
Pascal Maier WR Swarco Raiders (AUT)
Daniel McCray LB Saarland Hurricanes
Daniel Mirus DL Stuttgart Scorpions
Milan Misic DL Wiesbaden Phantoms
Danilo Naranjo González WR Berlin Adler
Patrick Neff OL Mönchengladbach Mavericks
Alexander Oberberger OL Munich Cowboys
Thomas Rauch DL Schwäbisch Hall Unicorns
Sven Rieger DL Wiesbaden Phantoms
Sascha Sauer OL Kiel Baltic Hurricanes
Waldemar Schander RB Schwäbisch Hall Unicorns
Sebastian Schönbroich DB Düsseldorf Panther
Stephan Seidel DB Munich Cowboys
Roman Solovij DB Mönchengladbach Mavericks
Clemens Sommerfeld DB Hamburg Blue Devils
Philipp Stursberg LB Lübeck Cougars
Loan Temming TE Düsseldorf Panther
Burkhard Vogt LB Dresden Monarchs
Mathieu Vogt DL Lübeck Cougars
Lucas Wetzel RB Dresden Monarchs
Dennis Wiehberg K Swarco Raiders (AUT)
Nick Wieland OL Kiel Baltic Hurricanes
Dennis Zimmerman QB Braunschweig FFC

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei