Zwar hören dich die Paarungen der drei International Series 2015 Spiele nach wie vor nicht wie Kracher an, durch Klubwechsel werden nun aber zumindest einige Stars zusätzlich in die englische Metropole kommen.
Darunter Tight End Julius Thomas, der von den Denver Broncos zu den Jacksonville Jaguars wechselte, die am 25. Oktober Gastgeber der Buffalo Bills sein werden. Jene Bills, die nun mit Runningback LeSean McCoy, der von Philadelphia zu ihnen stieß, die Reise auf die Insel antreten werden. Den Jaguars wird noch dazu ein veritables Interesse an Dallas Runningback DeMarco Murray nachgesagt. Da könnte also sogar noch etwas nachkommen.
Defensiv darf man sich auf Darrelle Revis freuen, der von den New England Patriots zu den New York Jets zurückgekehrt ist. Die New Yorker gastieren in einem Divisionsduell am 4. Oktober bei den Miami Dolphins, die mit den Neuzugängen Ndamukong Suh (Detroit Lions) und Brandon Marshall (Chicago Bears) einlaufen werden.
Detroit hat Suh mit Haloti Ngata (Baltimore Ravens) ersetz. Ihr Gegner im Wembley am 1. November, die Kansas City Chiefs, die mit Wide Receiver Jeremy Maclin sich ebenfalls bei Chip Kelly Delikatessen Bauchladen bedient haben.
Insofern die Free Agency ganz sicher einen Gewinner hat: All jene, die sich vorab Karten für die Spiele in London gekauft haben. Denn nur mehr für das Spiel der Jaguars gegen die Bills gibt es noch Tickets.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei