Im ersten Saisonheimspiel erwischen die Blau-Gelben vor rund 2.400 Zusehern einen perfekten Start: RB Moe Muheize beendet den ersten Ballbesitz der GIANTS mit einem 22 yards run, Christoph Kipperer verwertet den PAT zur frühen 07:00 Führung; die VIKINGS lassen den anschließenden Kickoff fallen und die GIANTS erobern den Ball. Kurz darauf gelangt auch RB Martin Grassegger aus einem yard in die Endzone, Christoph Kipperer erhöht mittels PAT auf 14:00. Auch den nächsten Kickoff können die VIKINGS nicht sichern, erneut erobern die Blau-Gelben das Angriffsrecht: QB Chris Gunn wirft auf RB Moe Muheize einen 29 yards TD pass; Kipperer verfehlt den PAT – die GIANTS führen jedoch nach nicht einmal sechs Minuten mit 20:00.

Knapp vor Ende des ersten Viertels wirft QB Chris Gunn unter großem Druck der VIKINGS Defense den Ball weg; die Schiedsrichter entscheiden auf ‚Absichtliches Wegwerfen‘ – die Gäste aus Wien verkürzen mit dem zuerkannten Safety auf 20:02. Anfangs des zweiten Viertels verwertet Kicker Peter Kramberger ein 30 yards Field Goal zum 20:05. Rund vier Minuten vor Halbzeit fängt WR Chritian Kranz einen 11 yards Pass von QB Chris Gunn; Christoph Kipperer verwandelt den PAT zum 27:05. Zehn Sekunden vor der Halbzeit verkürzt VIKINGS RB Marc Nolan aus einem yard zum 27:11, Peter Kramberger verwertet den PAT zum 27:12 Pausenstand.

Das dritte Viertel bleibt ohne Punkte, beide Verteidigungen können die gegnerischen Angriffsmannschaften stoppen. Sieben Minuten vor Ende verwertet Christoph Kipperer ein 32 yards Field goal zum 30:12; knapp vor Ende erhöht RB Mario Nerad auf 36:12, Kipperer besorgt mittels PAT den 37:12 Endstand.

Die nächste Station auf diesem Weg sind bereits die Danube Dragons, die am Karsamstag um 14:00 Uhr in Graz-Eggenberg der Gegner der GIANTS sind. Gegen den ‚Geheimfavoriten‘ aus Klosterneuburg steht den Blau-Gelben ein ganz schweres Spiel bevor.
Pressemeldung Giants

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei