Seit Dienstag ist es offiziell: Tom Brady und die New England Patriots gehen getrennte Wege.

Der 42-Jährige wird das Angebot einer anderen Franchise annehmen, wie er auf facebook bekannt gab. Brady liegen Angebote der Tampa Bay Buccaneers und Los Angeles Chargers vor. wohl das Angebot der Tampa Bay Buccaneers annehmen, die ihm 30 Millionen Dollar pro Jahr zahlen. Er wird in der kommenden Saison damit erstmals in seiner 20-jährigen Karriere nicht für die Patriots spielen.

Der erfolgreichste Spieler in der NFL Geschichte dankte seinem Team, Mitspielern und Fans.

„Ich möchte für die letzten 20 Jahre meines Lebens Danke sagen, für die tägliche Hingabe zum Siegen und die Sieger-Kultur, gebaut auf tollen Werten. Obwohl meine Football-Reise anderswo weitergehen wird, bin ich für alles dankbar, was wir erreicht haben, und dankbar für unsere unglaublichen Leistungen als Team“, schreibt der sechsfache Super Bowl-Champion auf facebook.

Einzigartige Karriere

Brady wurde von den Patriots 2000 erst in Runde 6 an 199. Stelle im Draft genommen. In Folge übernahm er in der Saison 2001 für den verletzten Drew Bledsoe und führte das Team aus Massachussets gleich in seiner ersten Saison zum Gewinn der Super Bowl XXXVI. Es folgten weitere Siege in den Super Bowls XXXVIII, XXXIX, XLIX, LI, LIII. Drei weitere Male führte er sein Team in eine Finale, welches man jeweils gegen ein Team aus der NFC East verlor. Zwei Mal war bei New York (Giants) und ein Mal bei Philadelphia Endstation. Mit diesen Erfolgen baute er zusammen mit Coach Bill Belichick mit den Patriots auch eine „Dynasty“ auf, die es in der Form zuvor nicht gab.

Während er nicht nur für seine Anhänger The G.O.A.T. (Greatest Of All Time) ist, sehen ihn weniger freundlich gesinnte Menschen als Profiteur von seltsamen Geschehnissen. Beginnend von der Tuck Rule, über Spygate und zuletzt Deflategate, was auch eine Strafe und Sperre für Brady nach sich zog, war er mehrmals im Mittelpunkt von sportlichen Skandalen. Seine Fans stört das nicht, denn sie sehen in den Kritikern lediglich Neider. Wer am Ende Recht behalten wird, das wird erst die Geschichte uns weisen, die noch immer weiter geschrieben wird.

Deflate-Gate: Tom Brady vier Spiele gesperrt

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei