Es ist das zweitbeste Ergebnis für die Tirol nach Rang 6 im Jahr 2011, als die Raiders das Double aus Austrian- und Euro Bowl holten.
Die Mannschaftskategorie ging dieses Jahr klar an das ÖFB Team, dessen Cheftrainer Marcel Koller auch noch als erste Ausländer einen Special Award erhielt. Die Preise für die Sportlerin und Sportler des Jahres gingen mit Anna Fenninger bzw. Marcel Hirscher an Österreichs Gesamtweltcupsieger im Alpin-Ski.
Gewählt haben 432 Sportjournalisten der Sports Media Austria.
American Footballteams bei der Sportlerwahl:
2006: 6. Vienna Vikings
2007: 6. Vienna Vikings
2008: 11. Raiders Tirol
2009: 11. Raiders Tirol
2010: 15. AFBÖ Nationalteam; 19. Vienna Vikings
2011: 6. Raiders Tirol
2012: 10. Vienna Vikings
2013: 6. Vienna Vikings
2014: 6. AFBÖ Nationalteam
2015: 8. Raiders Tirol
###
Sportlerin des Jahres 2015:
1. Anna FENNINGER (Ski) 1662 Punkte (309 erste Plätze)
2. Claudia RIEGLER (Snowboard) 432 (19)
3. Jasmin OUSCHAN (Billard) 254 (16)
4. Andrea LIMBACHER (Ski Freestyle) 236 (7)
5. Julia DUJMOVITS (Snowboard) 203 (18)
Weitere Reihung: 6. Akisa BUCHINGER (Karate) 150 (12), 7. Daniela IRASCHKO-STOLZ (Skispringen) 146 (12), 8. Andrea MAYR (Leichtathletik) 111 (10), 9. Eva WALKNER (Ski Freestyle) 85 (4), 10. Corinna KUHNLE (Kanu) 84 (3), 11. Nicole HOSP (Ski Alpin) 71 (2), 12. Vanessa BITTNER (Eisschnelllauf) 66 (4), 13. Janine FLOCK (Skeleton) 13 (3), 14. LIU JIA (Tischtennis) 55 (3), 16. Bernadette GRAF (Judo) 49 (3), 16. Anna GASSER (Snowboard) 38 (3Anna STÖHR ) und Lisa WILD (Pferdesport) 38 (2), 18. Bettina PLANK (Karate) 33 (2), 19. Michaela KIRCHGASSER (Ski Alpin) 25 (0), 20. Anna STÖHR (Klettern) 21 (0), 21. Susanne SOHM-ARMELLINI (Stocksport) 13 (1), 22. Marion KREINER (Snowboard) 7 (0).
Sportler des Jahres 2015:
1. Marcel HIRSCHER (Ski) 1272 Punkte (205 erste Plätze)
2. David ALABA (Fußball) 861 (105)
3. Dominic THIEM (Tennis) 364 (27)
4. Bernd WIESBERGER (Golf) 278 (25)
5. Bernhard GRUBER (Nordische Kombi) 209 (15)
Weitere Reihung: 6. Stefan KRAFT (Skispringen) 134 Punkte (4 erste Plätze), 7. Hannes REICHELT (Ski Alpin) 122 (2), 8. Robert ALMER (Fußball) 118 (11), 9. Michael RAFFL (Eoshockey) 97 (8), 10. Albin LAKATA (Mountainbike) 82 (5), 11. Severin ZOTTER (Rad) 53 (5), 12. Daniel FEDERSPIEL (Mountainbike) 46 (2) und Robert WEBER (Handball) 46 (3), 14. Albin OUSCHAN (Billard) 42 (3), 15. Matthias WALKNER (Motorsport) 35 (3), 16. Gregor SCHLIERENZAUER (Skispringen) 24 (1), 17. Michael HAYBÖCK (Skispringen) 21 (1), 18. Gerhard HAUER jun. (Skibob) 16 (1), 19. Raul SANTOS (Handball) 14 (1), 20. Andreas HAIDER-MAURER (Tennis) 13 (0), 21. Benjamin KARL (Snowboard) 9 (1), 22. Thomas FUCHS (Stocksport) 8 (0) und Alexander LEICHTER (Rudern) 8 (1), 24. Markus RAGGER (Schach) 7 (0), 25. Stefan RASNER (Schießen und Gernot RUMPLER (Schießen) je 6 (je 1), 27. Wolfgang KINDL (Rodeln) 1 (0).
Mannschaft des Jahres 2015:
1. ÖFB-Nationalteam 1796 Punkte (326 erste Plätze)
2. Tischtennis-Herren-Team: Gardos, Habesohn, Fegerl 951 (61)
3. Ski-Team: Brem, Kirchgasser, Hosp, Hirscher, Nösig, Schörghofer 167 (3)
4. Handball-Nationalteam Herren 134 (3)
5. SK Rapid Wien 125 (5)
Weitere Reihung: 6. Skispringen (Kraft, Hayböck, Poppinger, Schlierenzauer) 75 (4), 7. Pferdesport (Jasmin Lindner / Lzukas Wacha) 62 (4), 8. American Football (Raiders Tirol) 57 (6), 9. Biathlon (Mesotitsch, Eder, Grossegger, Landertingerolleyball (Clemens Doppler / Alex Horst) 49 (2), 11. Basketball (Güssing Knights) 45 (2), 12. Eishockey (RB Salzburg) 44 (3), 13. Fußball 2 (RB Salzburg) 39 (3), 14. Fußball 4 (SCR Altach) 35 (1), 15. Nordische Kombination (Orter, Klapfer, Gruber, Schneider) 33 (0) und Tischtennis 2 (ASKÖ Linz-Froschberg) 33 (1), 17. Hockey (Nationalteam) 26 (1) und Schießen (Rasnerm, Rumpler, Gstinig) 26 (0), 19. Eisstocksport (Schwaiger, Fuchs, Roth, Fischer) 23 (0), 20. Rodeln Kunstbahn (Peter Penz / Georg Fischer) 22 (1), 21. Handball 1 (HC Hard) 19 (1), 22. Formel 1 (Red Bull Racing) 13 (1), Fußball 5 (FSK St. Pölten-Spratzern) 11 (0) und Rodeln Naturbahn (Rupert Brüggler / Tobias Angerer) 11 (1), 25. Tischtennis 3 (SVS Niederösterreich) 7 (0), 26. Volleyball (Hypo Tirol) 6 (0).

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei