Zum ersten Mal in der Geschichte der Sportlerwahl hat es ein Footballteam unter die Top5 geschafft. Bei der LOTTERIEN Sporthilfe-Gala veranstaltet von der Österreichischen Sporthilfe hatten die Tiroler mit vier Fußballteams eine harte Konkurrenz. Mit 14 ersten Plätzen und 229 Punkten belegten die Raiders am Ende auch Platz 5.

Klarer Sieger in der Mannschaftskategorie war Red Bull Salzburg mit 135 ersten Plätzen und 1.128 Punkten. Die Raiders ließen bei der Wahl u.a. sowohl die Eishockeyteams KAC und Red Bull Salzburg wie auch das ÖSV Skisprungteam hinter sich.

Sixpack für Hirscher

Marcel Hirscher feierte seinen insgesamt sechsten „Sportler des Jahres“-Erfolg – davon fünf en suite. Mit Weltmeisterin Vanessa Herzog ist erstmals seit 25 Jahren eine Eisschnellläuferin Sportlerin des Jahres. Die NIKIs, wie die Trophäen zum Gedenken an die heuer verstorbenen Formel 1-Legende Niki Lauda heißen, für die Sportler mit Behinderung gehen an Langläuferin Carina Edlinger und Skiläufer Josef Lahner. Zur Aufsteigerin des Jahres wurde Siebenkämpferin Verena Preiner gewählt. Im Bereich Special Olympics heißen die Sieger Gabriele Kopf und Paul Vogl. Als Sportler mit Herz wurde Christoph Vetchy geehrt. Die Auszeichnung zur Trainerpersönlichkeit des Jahres nahm Leichtathletik-Trainer Wolfgang Adler entgegen.

Die Wahl zu Österreichs Sportlerin und Sportler des Jahres wird seit 1949 von den Sportjournalisten durchgeführt. Auch Football-Austria hat dabei eine Stimme.

American Footballteams bei der Sportlerwahl:

2006: 6. Vienna Vikings
2007: 6. Vienna Vikings
2008: 11. Raiders Tirol
2009: 11. Raiders Tirol
2010: 15. AFBÖ Nationalteam; 19. Vienna Vikings
2011: 6. Raiders Tirol
2012: 10. Vienna Vikings
2013: 6. Vienna Vikings
2014: 6. AFBÖ Nationalteam
2015: 8. Raiders Tirol
2016: 9. Raiders Tirol
2017: kein Footballteam nominiert
2018: 12. Raiders Tirol
2019: 5. Raiders Tirol

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
IFAF SacksTiroler Cheesehead Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Tiroler Cheesehead
Gast
Tiroler Cheesehead

Da muss wohl erst noch die Lombardi Trophy her, damits für einen Stockerlplatz reicht ?
Die Wahl/Ergebnis ist leider völlig Banane.
Und Nein, ich bin kein Fußball Hasser. Hab bei uns im Ort schon jahrelang eine Saisonkarte.

IFAF Sacks
Gast
IFAF Sacks

Ein de facto erfundener Bewerb, der noch dazu jedes Jahr neu erfudnen werden muss, unter Ausschluss der stärksten Football-Nation, bei der ein Semifinalist gleich gar nicht antritt, weil er keinen Bock und kein Geld hat, der – wenn Zeit ist – zwischen Gerhard Bergers besten zweiten Plätze und Nachwuchs Fußball auf ORF Spott Plus rennt, der wird wirklich nicht reichen, um ernst genommen zu werden.