Der Wettergott meinte es gut mit uns und bei herrlichem Footballwetter fand bereits zum siebenten Mal die Salzburger Schulmeisterschaft im Pinzgau statt. Wie im Vorjahr wieder auf dem Kunstrasenplatz in Piesendorf.

Neuer (alter) Landesmeister wurde in der U15 die NMS Mittersill (zum bereits fünften Mal. Sie wird damit das Land Salzburg bei der Bundesmeisterschaft vertreten). Auf den Plätzen folgten die NMS Zell am See und die NMS Kaprun.

Im Mixed Bewerb U15 und U13 konnte sich die NMS Wals-Siezenheim vor der NMS Taxenbach durchsetzen. Zum MVP wurde Simon Waltl von der NMS Mittersill gekürt und der Fair Play Award für das fairste Team ging an das Team „Flag Stassa“ der NMS Taxenbach.

Als besonderer Ehrengast konnte FI Prof. Mag. Robert Tschaut ARGE Bewegung und Sport Salzburg begrüßt werden. Dieser ließ es sich auch nicht nehmen, die Siegerehrung vorzunehmen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei