Eine Woche den Los Angeles Rams haben sich am Sonntag auch die New Orleans Saints und die Kansas City Chiefs für einen Platz in den Playoffs der NFL gesichert.

Für beide Teams war es allerdings ein harter Arbeitstag. New Orleans gewann bei den Tampa Bay Buccaneers nach einem 3:14-Rückstand zur Pause noch mit 28:14. Mit einer Bilanz von 11-2 ist ihnen der Titel in der NFC South nicht mehr zu nehmen.

In Baltimore ging das Spiel zwischen den Ravens und den Kansas City Chiefs bei 24:24 in die Overtime, in der sich die Gäste aus Missouri mit einem Fieldgoal zum Sieg ebenfalls auf 11-2 verbessern konnten. In der NFC West ist der Divisionstitel allerdings noch offen, da auch die LA Chargers (10-3) gegen Cincinnati gewinnen konnten. Nächste Woche kommt es zum direkten Duell der beiden um die Tabellenführung.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei