Sie gelten als Außenseiter und heißer Tipp für ein Relegationsspiel gegen den kommenden Meister der dritten Liga. Die Vienna Knights sind heuer die Underdogs der Division 1. Dabei haben sie im Vorjahr mit den Generali Invaders einen der Titelaspiranten und späteren Finalteilnehmer besiegt. Trotzdem wird 2008 für die Schwarzen kein Honigschlecken.

Drei Scrimmages zur Vorbereitung
Den Auftakt machten dabei die Brno Alligators, die ebenso wie die Bratislava Monarchs zu Gast in Wien waren. Am Freitag fand das abschließende Scrimmage bei den LA-Titans in der Südstadt statt.

Offense-Coordinator Hany Razi zur bisherigen Pre-Season: ‚Wir haben uns bewusst für eine dichte Vorbereitungsphase entschieden. Wir wollten Selbstvertrauen für die neue ‚alte‘ Offense tanken. Wir haben über den Winter einige Modifikationen und Erweiterungen in unsere Offense hineingebracht. Jetzt war es für uns wichtig, zu testen, wo wir genau stehen. Mit dabei war ein alter Bekannter und für uns vor allem ein psychologisch wichtiger Gegner mit den Bratislava Monarchs. Jetzt gilt es noch den letzten Feinschliff vor der Saison zu machen.‘

Der Saisonauftakt findet am 29. März gleich mit einem Saturday Night Heimspiel um 18:00 auf der Schmelz gegen die Generali Invaders statt. Eine Wiederholung des Sieges vom Vorjahr käme einer kleinen Sensation gleich. Gelingt das Vorhaben, denn vieles, aber nicht alles spricht gegen die Ritter, dann würde man damit bereit einen großen Schritt weg von einem drohenden Relegationsspiel machen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei