Die New York Giants machen aus dem 25-Jährigen den bestbezahlten Passempfänger in der NFL-Geschichte. Eigentlich hätte er heuer in seinem fünften Jahr „nur“ 8,4 Millionen Dollar verdienen sollen, der neue Fünfjahresvertrag garantiert Odell Beckham Jr. über die nächsten fünf Saisonen ein Einkommen von mindestens 65 Millionen, mit Boni bis zu 95 Millionen Dollar.

OBK ist mit durchschnittlich maximal 19 Mio. Dollar der bestbezahlte Widereceiver der gesamten Liga und übertrifft die bisherige Bestmarke von Antonio Brown (Pittsburgh Steelers), der im Schnitt 17 Millionen im Jahr kassieren könnte.

Der dreifache Pro-Bowler hat in seinen ersten vier Saisonen 313 Pässe für 4.424 Yards gefangen und dabei in 47 Spielen 38 Touchdowns erzielt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei