Eine eingeschworene Mannschaft, mit einem guten Mix aus starken Imports und sehr guten Österreichern, die in der Bundesliga schon die Graz Giants mit 23:14 besiegen konnten. Jene Giants, die die Swarco Raiders heuer zwei Mal recht klar geschlagen haben.

AFL – die stärkste Liga Europas

Viel wurde heuer zu Recht über die stärkste und ausgeglichenste Football Bundesliga aller Zeiten geschrieben. Auch darüber, dass praktisch jeder jeden schlagen kann. Die Carinthian Black Lions haben dies heuer schon bewiesen.

Ihr Angriff stützt sich auf ein solides Laufspiel mit ihren beiden Imports RB #4 Steve Silva und RB #11 Lance Gray, die gemeinsam bereits 255 Yards Raumgewinn und 2 Touchdows erzielten. Im Passangriff ist die Anspielstation Nummer eins von QB #2 Luke Dugan der Kärnter Eigenbauspieler Peter Werginz, der bereits 9 Pässe für 100 Yards und ein Touchdown erzielte. Und dann glänzt noch AFL Youngstar of the Year 2006, der Allrounder Abdel Azim Mohamed, der sowohl in der Offense Bälle fängt als auch in der Defense als Linebacker spielt.

Geoff Buffum ist gewarnt

Headcoach Geoff Buffum und sein Team ist sich der Tatsache bewusst, dass die Swarco Raiders am Samstag siegen müssen, um im Rennen um die Austrian Bowl zu bleiben: ‚Die Black Lions sind ein gefährliches Team, die Giants haben das schon leidvoll erfahren müssen. Nach einem großartigen, emotionalen Sieg wie der unsrige gegen Bergamo ist es immer eine besondere Herausforderung sich konzentriert auf den nächsten Gegner vorzubereiten. Wir wissen über die Stärken aber auch Schwächen der Kärntner bescheid und wir werden alles in unserer Macht stehende unternehmen, um fokussiert und bereit zum Siegen in das Spiel zu gehen.‘

Löwen Dompteure Swarco Raiders

Nach einem 14:06 Erfolg der Black Lions über die Winterthur Warriors aus der Schweiz vergangenen Samstag im EFAF Cup kommen die Kärntner mit viel Selbstvertrauen ins Tivoli. Jenes Stadion in dem vergangenen Samstag die Löwen aus Bergamo in einem dramatischen und hochklassigen Footballspiel mit 28:27 gebändigt wurden. Mit dem wieder genesenen Florian Grein als Running Back und Philipp Margreiter in der Defense zeigten sich die Swarco Raiders gegen die goldenen Löwen in bestechender Form. Wir dürfen gespannt sein, ob Magier Geoff Buffum alias David Copperfield wieder ein paar Trickspielzüge vorbereitet hat, ob die Special Teams wieder derart Spiel entscheidende Akzente setzten können und ob das gesamte Team einen weiteren Schritt in Richtung Austrian Bowl machen wird.

Spielpate Christophorus Reisen

Christophorus Reisen übernimmt für diese wichtige Begegnung die Spielpatenschaft. Andreas Kröll dazu: ‚Als Geschäftsführer von Christophorus Reisen, einem starken Tiroler Traditionsunternehmen, weiß ich, welche Anstrengungen es bedarf, neue Ideen umzusetzen und innovative Produkte und Dienstleistungen auf den Markt einzuführen. Es ist daher mein besonderes Anliegen, die in Österreich junge und innovative Sportart American Football zu unterstützen. Mich als Unternehmer begeistert es, wie viel die SWARCO RAIDERS Tirol in kurzer Zeit als Pioniere für diesen attraktiven Sport bewegt haben.‘

Live-Übertragung vom Spiel via www.live.raiders.at

Unser Live-Stream Team der Firma Connexion wird wieder vor Ort sein und das Spiel in bewohnt professioneller Manier mittels Live-Ticker und Live-Streaming übertragen. Die besten Fotos vom Spiel gibt es ab Montag nach dem Spiel wieder auf der Homepage unseres Team Fotographen Florian Schellhorn unter www.footballpics.info zu sehen!

Swarco Raiders Tirol vs. Carinthian Black Lions
Sa 19.05.2007, 15:00 Uhr Kickoff
Tivoli Stadion Neu

Pressemeldung Raiders

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei