Am 12. Oktober wird es soweit sein: Ein neues Football Team entsteht im Südosten Niederösterreichs. Der ehemalige Head Coach des Bundesligisten Mödling Rangers, Armin Schneider und sein Team gründen den AFC Mustangs. Nach Gesprächen mit etlichen potentiellen Standorten und Gemeinden haben die Mustangs ihre Heimat in Ebenfurth im Bezirk Wr. Neustadt Land gefunden. Hier, in der 3000 Einwohner Gemeinde nebst dem Neufelder See, will man ein solides Football Team auf die Beine stellen.

„Für uns Mustangs war es wichtig einen exklusiven und ausbaufähigen Standort zu finden. Dank der tollen Unterstützung der Stadtgemeinde Ebenfurth und der bestehenden Infrastruktur, war die Entscheidung sich dort niederzulassen relativ einfach.“ — Obmann Armin Schneider.

Das verantwortliche Team rund um Schneider besteht aus sieben weiteren Mitstreitern die bereits einiges an Footballerfahrung als Spieler und Coaches bei verschiedenen Clubs mitbringen. Das Training startet am 14. Oktober und wird zweimal wöchentlich (Montag und Donnerstag jeweils ab 19:30 Uhr) am Sportplatz in Ebenfurth stattfinden.

Football als Event mit Charitycharakter

Neben den sportlichen Zielen, sind den Mustangs auch andere Punkte wichtig. Zum einen werden zukünftig lokale und regionale Wohltätigkeitsprojekte unterstützt und zum anderen möchte man den Sport an sich attraktiver für ein breites Publikum gestalten. American Football Spiele sollen, ähnlich wie in den USA, als Event für die ganze Familie gestaltet werden.

Kickoff Veranstaltung am 12. Oktober

Die Präsentation des Vereins mit gleichzeitigem Schnuppertraining findet bei der feierlichen Eröffnung am 12. Oktober um 15 Uhr, eben am Sportplatz in Ebenfurth statt. Dabei wird es auch einen Vorgeschmack auf die im Frühjahr 2020 geplanten Spiele mit einem kleinen American Barbecue geben. Davor steht allerdings noch ein Termin beim Verband an, bei dem die Mustangs sind noch nicht Mitglied sind.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei