Auch am sechsten Tag des Besuchs der SWARCO Raiders Coaches/Spieler Markus Krause und Robert Balazinec im Trainingscamp der Oakland Raiders sind die beiden österreichischen Gäste gefragte Gesprächspartner.

So trafen sie am Nachmittag Oakland Raiders Legende Jim Plunkett und standen für ESPN vor der Kamera.

Nachdem die beiden Eurobowl-Sieger sowohl am Vor- als auch am Nachmittag erneut direkt am Trainingsablauf teilnehmen durften, wartete ‚hoher Besuch‘. Jim Plunkett wollte die Gasttrainer kennenlernen. Der jetzt als TV-Kommentator tätige Plunkett führte die Raiders zu zwei ihrer drei Super-Bowl-Triumphe (Super Bowl XV, Super Bowl XVIII) und gewann als College-Spieler die Heisman Trophy für den besten Spieler einer Saison.

‚Ich finde es großartig, dass die Oakland Raiders sich international so sehr engagieren. Das ist absolut einzigartig in der NFL‘, sagte Plunkett. ‚Zwei der Spieler des besten Teams in Europa hier zu haben zeigt, dass die Raiders großen Wert auf Klasse und Erfolg legen.‘

Nach dem Treffen mit Plunkett folgte ein weiteres Highlight. Der weltweit führende Sportsender ESPN dreht im Camp der Oakland Raiders ein Feature über die internationalen Coaches. Zwei Tage werden Krause, Balazinec und Co. mit der Kamera verfolgt, gefilmt und interviewt.

Erste Erfahrungen mit amerikanischen Medien sammelten die beiden Spieler/Coaches der SWARCO Raiders bereits gestern, als sie für ‚Behind The Shield: Online‘ – die Webshow der Oakland Raiders – vor der Kamera standen. Die Folge ist aktuell auf Raiders.com zu sehen.

DAILY QUOTES:
Markus Krause: ‚Es war wieder ein unheimlich ereignisreicher Tag im Camp. Die beiden Trainingseinheiten waren sehr intensiv. Man spürt, dass das Spiel gegen die Dallas Cowboys nicht mehr weit weg ist. Die Jungs wollen endlich raus und richtig Gas geben. Nach dem Training trafen wir Jim Plunkett – ein weiteres Highlight. Er ist eine der großen Legenden der Raiders und es war eine Ehre, ihn kennenlernen zu dürfen.‘

Robert Balazinec: ‚Man wird schon etwas nervös, wenn sich eine Legende wie Jim Plunkett mit einem unterhält. Das kommt ja nicht alle Tage vor und es war toll. Ein wirklich netter Typ. Der Dreh mit ESPN ist interessant. Sie beobachten uns genau und morgen wird jeder von uns für 20 Minuten interviewt. Ich hoffe, der Beitrag wird auch daheim auf ESPN America zu sehen sein.‘

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei