Der Rasenplatz im Happyland wird aufgrund von Sanierungsarbeiten von Anfang April bis Mitte August 2008 gesperrt.

Die Absage der Happyland AG kam für den Vorjahres-Vierten der AFL aus heiterem Himmel. Die Spieltage waren bereits reserviert, ein Umstand der dem Vorstand der AG gar nicht bekannt war als er die 25.000 Euro teure Sanierung des Rasens beschloss. Die Sperre betrifft die komplette Saison der Kampfmannschaft. Der Verein wurde von der Betreibergesellschaft einfach ignoriert, kam aber danach auf die Dragons und bot an, die Sanierung zu verschieben. Das war allerdings nicht mehr notwendig.

Ersatzplatz gesichert
Nachdem man bei den Klosterneuburgern die Katastrophen-Meldung verdaut hatte, schaute man sich um einen Ersatzplatz um und wurde fündig. Man wird die Spiele auf einem Platz in Niederösterreich bestreiten – die Bestätigung soll in den nächsten Tagen eintreffen. Im Herbst wollen die Drachen wieder ins Happyland übersiedeln um dort die Nachwuchsmeisterschaft zu bestreiten.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei