Die San Francisco 49ers haben nach acht Siegen ihre erste Saisonniederlage in der NFL kassiert. Im Monday Night Game gegen die Seattle Seahawks unterlagen sie in einem Klassiker mit 24:27 in der Overtime.

Die mit Spannung erwartete Partie, in der die 49ers mit einem neunten Sieg in der NFC West davonziehen hätten können, begann erfreulich für die Niners. Eine dominante Defense setzte Russell Wilson unter Dauerdruck, dazu „befreite“ man Seattles Receiver DK Metcalf kurz vor der Endzone vom Ball, als er nur vermeintlich zum Touchdown lief. Bei einer 10:0 Führung und den Ball in den eignen Händen schien alles nach Plan zu laufen für Rotgold, bis deren Quarterback Jimmy Garoppolo der erste von drei Fehlern unterlief. Der hochgelobte Spielmacher sollte am Ende des Tages drei Mal den Ball an Seattle abgeben. Sein erster Fumble wurde von Jadeveon Clowney zum 10:7 in die Endzone gebracht. Zur Halbzeit führten die Niners mit nur drei Punkte in einem Spiel, in welchem sie gefühlt mit zumindest zwei Scores vorne hätten liegen müssen.

Nach Wiederbeginn stellte sich die Sache völlig anders dar. Seattle drehte im dritten Viertel auf und kam über Jacob Holister und Chris Carson zu den ersten zwei offensiven Touchdowns und einer 21:10-Führung.

Kraftakt der Niners

Im vierten Viertel konnte sich San Francisco dann doch noch in die Overtime retten. Wie im zweiten Viertel die Hawks, schlug dann auch die Niners Defense zu, als DeForest Buckner einen Fumble von Wilson zum Touchdown retournierte. Bei 24:24 ging es in die letzten zehn Minuten.

In denen sorgte Seahawks-Kicker Jason Myers sorgte mit einem 42 Yards-Fieldgoal schlussendlich für die Entscheidung in der Overtime. Davor versagten Rookie Kicker Chase McLaughlin die Nerven, der die Chance auf Sieg Nummer 9 aus 47 Yards ausließ. Tragisch: Zuvor kickte McLaughlin aus der selben Distanz sein Team noch in die Verlängerung.

Damit ist die NFC West wieder komplett offen, kein Team in der NFL mehr ungeschlagen und bei den 72er Dolphins knallen traditionell die Sektkorken. Die Dolphins bleiben das einzige NFL Team, dem jemals eine perfect season gelang.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei