Allen voran der Gewinn der CEFL (Central European Football League) brachte den Spielern und Coaches diese Ehrung ein.
Am 24. April 2017 stand die steirische Sportwelt im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. In der Aula der Alten Universität Graz fand die alljährliche Verleihung der bronzenen, silbernen und goldenen Ehrenzeichen für steirische Athleten und Athletinnen statt. Mittendrin: Die Projekt Spielberg Graz Giants. Der älteste American-Football-Verein Österreichs wurde ob dem Gewinn der CEFL 2016 und dem zweiten Rang in der AFL-Saison 2016 mit dem goldenen Ehrenzeichen des Sports geehrt.
Geschäftsführer Christoph Schreiner: "Welch große Ehre! Ich denke wir können als Verein sehr stolz über diese Auszeichnung sein, unsere Spieler und Trainer haben sich das sehr hart erarbeitet und mehr als verdient. Ich weiß, dass unsere Geehrten diesen Abend sehr genossen haben und sich stolz gefühlt haben, auch abseits des Sportplatzes einmal in einem gediegenen Ambiente im Rampenlicht zu stehen. Als Verein ist die Wertschätzung besonders groß, wenn ein Sportler zusätzlich noch die Dankesworte sprechen darf. Max Herdey hat das, wie erwartet, mit Bravour gemeistert."
Die Medaillen wurden gemeinsam mit den drei Dachverbandspräsidenten Stefan Herker (Präsident Sportunion Steiermark), DI Christian Purrer (Präsident ASVÖ Steiermark) und Mag. Gerhard Widmann (Präsident ASKÖ Steiermark) sowie dem Vorsitzenden des Landessportfachrats Dr. Wolfgang Bartosch vergeben. In Vertretung aller ausgezeichneten Sportlerinnen und Sportler hielt neben Nina Lach (Wettklettern) auch Giants-Kapitän Maximilian Herdey eine Dankesrede.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei