Den Anfang machte dabei die U15. Ein eigentlich guter Beginn wurde dabei durch zwei schwere Eigenfehler zu Nichte gemacht. So lag man im zweiten Quarter mit 0:14 zurück ehe man auf 8:14 verkürzen konnte. Ab dann bewiesen die jungen Ducks Kampfgeist und erzielten im dritten und vierten Quarter noch je einen Touchdown samt Two-Point-Conversion. Die Defense agierte im ganzen Spiel souverän. Endstand 24:14 für die Ducks.

Coach Zachary Hoffman: „Eigentlich lief alles nach Plan, Eigenfehler machten uns aber das Leben schwer und sorgten für die Führung der Trauner. Wie wir dann zurück gekommen sind, macht mich sehr stolz“.

Salzburg Ducks NachwuchsNichts anbrennen lies dann die U18 im zweiten Spiel des Tages. Offense wie Defense lieferten eine beeindruckende Vorstellung. Angeführt vom überragenden QB Alexander Reischl machte die Offense Dampf und konnte Touchdown um Touchdown erzielen. Gegen die hervorragend eingestellte Defense fanden die Trauner kein probates Mittel und so siegten die Ducks mit 53:6.

Coach Aaron Mitchell: „Ich bin von der heutigen Leistung sehr beeindruckt. Besonders da wir in den letzten Wochen nie alle im Training hatten. Jetzt heißt es konzentriert bleiben und nicht überheblich werden dann ist heuer alles möglich.“

Salzburg Ducks Nachwuchs
Foto: Stefan Müller

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei