Nur mehr vier Teams sind vor Montagnacht ungeschlagen: Miami, Kansas City, Tampa Bay und die Los Angeles Rams. Am Sonntag setzte sich das Team von Head Coach Sean McVay mit 35:23 gegen den Stadtrivalen Chargers durch.

Wie schon bei den Siegen über die Cardinals und Raiders zuvor, brannte das Team rund um Quarterback Jared Goff ein Offfensivfeuerwerk ab. Goff warf für 354 Yards und drei Touchdowns, Runningback Todd Gurley kam auf 156 Yards Offense und einen Touchdown.

Die Chargers versuchte mit offenem Visier dagegen zu halten, was ihnen zumindest in der ersten Hälfte noch gelang. Quarterback Philip Rivers warf zwei Touchdowns auf Mike Williams, in Summe hatten die Rams aber die effizienteren Waffen im Kader.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei