Nur noch vier Tage bis zum EM-Eröffnungsspiel in der Frankfurter Commerzbank Arena gegen Deutschland. Team Austria befindet sich derzeit noch im letzten Trainingslager in Innsbruck. Dabei wurde auch der endgültige Kader für die Europameisterschaft festgelegt. Heute (Dienstag) fiel auch die letzte Entscheidung.

Ramon Abdel Azim Mohamed, Linebacker (Carinthian Black Lions)
Wurden bereits am 18. Juli gecuttet:
Timothee Bach, Wide Receiver (Raiffeisen Vikings)
Andreas Diwald, Quarterback (Salzburg Bulls)
Robert Dragotinits, Offense Line (Lower Austria Titans)
Manuel Eisenführer, Defensive Back (Swarco Raiders Tirol)
Wolfgang Irbinger, Defensive Back (Danube Dragons)

Diese sechs Spieler sind dem letzten Cut im letzten Trainingslager vor dem Beginn der A-Europameisterschaft in Frankfurt zum Opfer gefallen. Bereits im Vorfeld hatte Headcoach Rick Rhoades angekündigt, dass hier schwere Entscheidungen seitens des Betreuerteams anstehen würden. Der Kader für die Europameisterschaft fasst damit 45 Spieler von insgesamt sieben Vereinen.

Vereine im Nationalteam:
Turek Graz Giants (12 Spieler)
Raiffeisen Vikings (12)
Swarco Raiders Tirol (10)
Danube Dragons (8)
Carinthian Black Lions (1)
Salzburg Bulls (1)
Plattling Black Hawks (1)

Chronologie des Kaders:
45-Mann-Roster (PDF)
46-Mann-Roster (PDF)
51-Mann-Roster (PDF)
72-Mann-Roster (PDF)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei