Die Rangers müssen am Tivoli antreten, gegen einen Gegner, der ihnen gar nicht liegt. Gegen die Raiders (6-1) schauen die Rangers (4-3) nie besonders gut aus, vor allem auswärts geht man gerne unter. Einen Vorteil haben die Rangers diese Woche aber: Der Gegner legt freiwillig ein Intermezzo ein und spielt am Freitag gegen ein US-College. Am Sonntag könnte einige Tiroler Spieler müde Beine haben.
Es ist bereits die zweiter Partie gegen die Mödlinger in dieser Saison. Ende März gewannen die Raiders mit 49:14 bei den Rangers. Die Niederösterreicgher führen  die Total Offense Teamstatistik in der AFL an, ganz knapp gefolgt von den Tirolern. In der Defense Statistik stehen die Raiders an erster Stelle und die Rangers finden sich auf dem fünften Rang wieder. Eine etwas unrühmliche Statistikführung haben die Mödlinger allerdings auch inne: Sie haben in dieser Saison bereits 741 Yards an Strafen kassiert.
AFL
Swarco Raiders Tirol vs. SonicWall Mödling Rangers 49:21

(14:0/21:7/7:14/7:0)
SO 27. Mai 2018 15:00 Uhr, Gernot Langes Stadion Wattens
Statistiken

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei