Neun Stunden dauerte die Busfahrt von Belgrad nach Wien, diese führte die Wölfe direkt auf die Ravelinstraße zum Lokalaugenschein. Ein walktrough stand am Programm, ein Kennenlernen der Verhältnisse, vor allem des Kunstrasens. Vikings Präsident Karl Wurm höchstpersönlich bat den Serben diese Möglichkeit an, ebenso wie den CNC Gladiators.

Die Burgenländer glänzten allerdings mit Abwesenheit, nicht nur deshalb, weil die meisten Spieler Freitag Nachmittag einfach arbeiten müssen, sondern weil sie vor morgen nichts von dem Spiel hören und sehen wollen. Das Fehlen des Gegners sorgte für einige fragende Gesichter. ‚Wo sind die Gladiators?‘ wollte zum Beispiel US-Quarterback/Wide Receiver William Blocker wissen. Als er erfuhr, dass sie darauf verzichten, erstaunte das den Amerikaner doch ein wenig.

Relaxen im Hotel

Das Team machte auf Grund der langen Busfahrt einen recht müden Eindruck, nach einer Stunde machte man sich dann auch auf dem Weg Richtung Hotel. Davor präsentierte CEFL/Vukovi-Mann Goran Nisavic noch das offizielle Gameday Magazin, die Trophäen und das Merchandising. Die sehr feschen T-Shirts wird es morgen um 15 Euro zu kaufen geben.

So ganz siegessicher wie in den vergangenen Tagen wirkte die Mannschaft aber nicht mehr. ‚Das ist auch gut so‘, merkte Gabriel Dielacher an. ‚Sie dürfen die Gladiators keinesfalls unterschätzen, wenn sie als Sieger vom Platz gehen wollen.‘ Der gebürtige Steirer und ehemalige Spieler der Graz Giants, der sowohl bei der CEFL als auch bei den Vukovi engagiert ist, tippt auf einen knappen Sieg der Serben.

Ebenfalls mit dabei war am Freitag Dragons Head Coach Mag. Ivan Zivko, dessen Premium Dancers das morgige Show-Programm bestreiten werden. Zivko, der kroatische Wurzeln und noch immer einen Bezug zur Heimat seiner Eltern in Zagreb hat, konnte so auch seine Sprachkenntnisse auffrischen.

Gemischte Referee-Crew

Wie schon im Jahr 2007 (CEFL BOWL II in Belgrad), wird auch die CEFL BOWL III vom Österreicher Michael Ulicny geleitet werden. Ihm zur Seite stehen Linesman Zoran Tadic (AUT), Umpire Ralf Berger (AUT), Line Judge Siniša Ljubišić (SER), Back Judge Nemanja Trajković (SER), Field Judge Dieter Müllner (AUT) und Side Judge Željko Pantić (SER).

Medienecho

Neben der Programmzeitung Falter, der Presse und etlichen Online-Portalen, erschien eine größere Vorschau in den Ausgaben der Krone in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. Die Crew von Dragons Media (Peter Haider und Armin Steiner) wird das Finale aufzeichnen, es haben sich zudem viele Medienvertreter akkreditiert. Football-Austria.com wird mit drei Personen das Spiel covern. Christoph Wagner (Foto), Martin Pfanner (ORF) und Georg Franschitz (APA) werden über das Spielgeschehen berichten. Es wird am morgigen Tag noch eine kleine Überraschung geben, an der u.a. auch der ehemalige AFBÖ Pressesprecher Christopher Eric Houben mit beteiligt sein wird.

Vorverkauf endet morgen Vormittag
Der Online-Ticket-Vorverkauf endet morgen Samstag um 9:00. VVK-Karten können noch via Kreditkarte weiter unten oder per Telefon 0650 2267227 erworben werden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei