Garcia bringt bereits Europa Erfahrung mit, so spielte er 2012 für die Indija Indians (Serbien) und 2013 für die Nürnberg Rams in der zweiten deutschen Liga (GFL 2). Über den österreichischen Football konnte er sich bei einem seiner ehemaligen Teamkollegen bereits Infos einholen, auf der Oklahoma Panhandle State University spielte er nämlich zusammen mit dem in Österreich bekannten Quarterback Craig Maynard (AFC Rangers Mödling).
"Ich bin bereits seit einigen Wochen in Kontakt mit meinen zukünftigen Teamkollegen. Ich freue mich darauf mit ihnen heuer am Feld zu stehen und hoffe dass wir unsere gesteckten Ziele erreichen können. Ich weiß dass in Österreich guter Football gespielt wird und uns in der Division 1 ein harter Konkurrenzkampf bevorsteht.", so Garica.
Headcoach Matthias Schicher zur Verpflichtung: "Wir freuen uns dass Philip Garcia als Quarterback zu uns nach Klagenfurt kommt. Dies ist ein wichtiger Schritt um Football in Kärnten besser und kompetitiver zu machen. Durch seine Erfahrung als Spieler und Trainer ist er die optimale Wahl um uns zu helfen die Division 1 zu gewinnen und ein wenig näher an die AFL zu rücken."
Stationen als Spieler
Garcia spielte in seiner College und High School Zeit auf mehreren Positionen, neben Quarterback auch als Receiver, Running Back und Defensive Back.
2004-05 Vermilion Community College (JUCO)
2006-07 Oklahoma Panhandle State University (NCAA)
2008 Tabor College (NAIA)
2009-10 Arena Football
2011 Einladungen CFL (Canadian Football League) Workouts, Calgary & BC Lions
2012 Indija Indians (Serbien)
2013 Nürnberg Rams (Deutschland GFL 2)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei