Den Tiroler Meister holten sich die SWARCO Raiderettes im Senior Cheer Level 6 Allgirl.

Tiroler Meister und Cheerleading auf höchstem Niveau

Die heimische Meisterschaft ist ein Highlight für die AthletInnen aus den unterschiedlichen Tiroler Vereinen. Auf der Matte standen Teams der Tyrolean Angels Cheerleader aus Innsbruck, die Be.Dazzled Dancecrew aus Wörgl, die Pats aus Telfs und die SWARCO Raiderettes aus Innsbruck. Die jüngsten Teilnehmerinnen durften erstmals vor ihrem Publikum zeigen, was sie können. Die älteren Gruppen kämpften in den verschiedenen Kategorien um Punkte und den Titel des Tiroler Meisters. „Tirols Cheerleader und Tänzerinnen haben auf beeindruckende Art und Weise gezeigt, wie vielfältig und anspruchsvoll der Sport ist, den sie betreiben“, ist Mitorganisatorin Stefanie Rahm stolz.

Bei den gezeigten Akrobatik- und Tanzelementen kommt es besonders auf Synchronität, Sauberkeit, Sicherheit und Schwierigkeit an. Dass das Niveau unglaublich hoch sein würde, zeigten schon die ersten Programme. Somit vielen auch die Jurybewertungen bis zum Ende durchwegs sehr gut aus und die Zuschauer bekamen spektakuläre und mitreißende Programme zu sehen. Stolz und Freude waren in den Gesichtern der SportlerInnen zu sehen, als sie merkten, dass sich die harte Arbeit der letzten Wochen und Monate auszahlt.

Tanz und Akrobatik sorgten für eine volle Halle

„Die Veranstaltung war ein voller Erfolg! In einer randvollen Halle und bei der tollen Stimmung, die das Publikum gemacht hat, auftreten zu dürfen, ist eine schöne Belohnung für die harte Arbeit der AthletInnen,“ weiß Stefanie Rahm, die nicht nur organisatorisch tätig war, sondern auch als Nachwuchstrainerin. „Die Veranstaltung zeigte wieder einmal auf, dass Cheerleading in Tirols Sportwelt eine ernstzunehmende Größe erreicht hat. Das beweist nicht nur die Zahl der AthletInnen, sondern auch die der Zuschauer, die diesen Tag und unsere Leidenschaft mit uns gefeiert haben.“

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei