Es war eine erfolgreiche Saison 2017 in Österreichs zweiter Liga für die Slowaken – wo der Hammer in der Bundesliga hängt, das erfuhren sie am ersten Spieltag der AFL. Vor nicht ganz 2000 Zuschauern am Innsbrucker Tivoli gewann der Vizemeister des Vorjahres den Bundesligaauftakt gegen Bratislava klar klar mit 65:6.

Die Raiders hatten den Ball vier Mal in ihren Händen und es stand bereits 20:0 für die Mannen von Head Coach Shuan Fatah. Es schrieben Patrick Donahue im ersten Spielzug (Kickoff-Return Touchdown), Sandro Platzgummer im zweiten Spielzug und Tobias Bonatti im vierten Spielzug an.

Die Gäste waren mit dem Gamespeed der AFL völlig überfordert und waren über weite Strecken bestenfalls ein Trainingsgegner für die Raiders.

Daran änderte sich im Laufe des Spiels nichts mehr, das obschon die Tiroler nach der klaren Führung deutlich das Tempo aus dem Spiel nahmen und die Kugel in aller Ruhe und ohne spürbarem Widerstand nach Hause schoben.

Fabian Abfalter, Adrian Platzgummer und erneut der ehemalige Packers Trainings Camper Patrick Donahue, erhöhten auf 41:0, bevor die Gäste noch vor der Pause über Jakob Lukac zum ersten und auch letzten Mal in der Partie anschreiben konnten.

Die zweite Halbzeit war dann nur mehr eine Übungseinheit für Silver & Black. Alexander Nitzlnader, Daniel Saurer und Filip Vlajic stellten den für die Monarchs ernüchternden Endstand von 65:6 her.

Stimmen zum Spiel:

Peter Melus, Headcoach Bratislava Monarchs: „Es wird eine Lernsaison für uns werden. Wir haben alles gegeben, was wir konnten. Wir haben heute einen Klassenunterschied gesehen, der uns eine Lehre sein wird. Wir werden hart an uns arbeiten und uns verbessern. Ich bin stolz auf meine Spieler und möchte mich für den Einsatz bei ihnen bedanken.“

Shuan Fatah, Headcoach Swarco Raiders Tirol: „Wir wissen dieses Spiel natürlich einzuordnen. Bratislava hat sehr gute Spieler im Kader, aber wir haben eine gute Leistung gebracht und sind natürlich froh über den Sieg. Bratislava hat sehr gute Athleten im Kader und ich glaube, dass ihnen eine tolle Zukunft bevorsteht.“

AFL
Raiders Tirol vs. Bratislava Monarchs 65:6
(20:0/24:6/14:0/7:0)
SA 24. März 2018 15:00 Uhr, Tivoli Stadion Innsbruck
Statistiken

Highlights:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei