Die Hohenemser haben die Chance zum zweiten Mal in Folge ins EFAF-Cup Finale zu kommen. Das Spiel wird von Football-Austria.com Live aus Parma getickert.

"Wir haben eine realistische Chance", ist Blue Devils-Coach Ray Bonnell überzeugt. "Parma hat einen Angriff der sicher Punkte produzieren wird. Wir werden ihn kaum ganz stoppen können, müssen ihn aber möglichst verlangsamen." Bonnell weis wovon er spricht, er hat die Parma Panthers vor Ort beobachtet.

Der Kickoff erfolgt um 14:30, Parma rechnet sich in der Hitze wohl bessere Chancen aus. "Das ist normal, die wollen unsere Konzentration einfach nur ein wenig vom Spiel abziehen", ist Devils-Manager Stefan Schubert überzeugt.

Parma bereits Ösi-Erprobt
Die Parma Panthers haben bereits eine österreichische Mannschaft auf dem Gewissen. In einem offenen Schlagabtausch besiegten die Italiener Kärnten 42:35. "Man darf das Spiel aber nicht in Relation zur heimischen Meisterschaft setzen. Kärnten hat die wohl beste Saisonleistung abgeliefert", unterstreicht Head Coach Bonnell die Stärke der Panthers.

Shootout in Sizilien
Am vergangenen Wochenende lieferten sich die Panthers mit den Catania Elephants ein Schützenfest, Parma gewann am Ende mit 64:57. Bemerkenswert vor allem dass dieses Offensivspektakel Parmas von einem neuen Quarterback geleitet wurde. Der Amerikaner Tom Zetts von Youngstown State wurde drei Tage vor dem Spiel eingeflogen um seinen verletzten Landsmann Danny Brown zu ersetzen. Welcher QB gegen Hohenems spielen wird ist ungewiss.

Playing for Pizza
Die Parma Panthers, seit einigen Jahren eine fixe Größe im italienischen Football, erfreuen sich auch in den USA erstaunlicher Berühmtheit. Grund dafür ist der amerikanische Star-Autor John Grisham. Er kam vor drei Jahren bei den Recherchen für ein Buch nach Italien und entdeckte zu seiner verwunderung Footballspielende Italiener. "Die Story war einfach da, ich musste nur noch ein Buch daraus machen", erzählt Grisham. Sein Buch Playing for Pizza wurde ein Bestseller.

Playing for Schnitzel
Der Ruf der Parma Panthers ereilte auch ein Brüderpaar dass dann doch bei den Blue Devils landete, Carl und Raymond Bonnell. "Wir haben mit Parma alles ausverhandelt, nur die Unterschrift hat noch gefehlt", erzählt Devils-Coach Ray Bonnell. "Dann hat sich das Team aber plötzlich nicht mehr gemeldet." Nun heisst das Motto eben Playing for Schnitzel. "Und damit habe ich es auch nicht schlecht getroffen.", so Bonell weiter.

Ländle on Tour
Die Blue Devils reisen am Vortag mit einem Doppeldecker-Bus an, am Spieltag folgen noch drei Kleinbusse mit Devils-Fans. "Ich hoffe unsere Fans sind ähnlich laut wie beim Kärnten-Spiel", so Linebacker Frantzy Dorlean. "Dann hätten wir plötzlich Heimvorteil."

Bone Check & Import Check
Bei den Vorarlbergern sind soweit alle Leistungsträger fit. Bei Parma wurde letzte Woche verletzungsbedingt Quarterback Danny Brown ausgetauscht, es ist aber möglich dass er wieder mit dabei ist. Im EFAF-Cup gilt folgende Import-Regel: Es dürfen drei Spieler aus den USA, Kanada, Mexiko oder Japan eingesetzt werden. (In all diesen Ländern wird College-Football gespielt.) Doppelstaatsbürger zählen nicht als Imports. Der Kader muß im Frühjahr dem Verband gemeldet werden, danach sind keine Änderungen zulässig.

Mögliche Imports der Panthers: QB Tom Zetts, USA; QB Danny Brown, USA; DL John Perrigo, USA; WR Corey Mazza, USA; Andrew Papoccia, ITA; LB Ryan Tully, USA; WR Evan Judge, USA; James Bonnell, USA.

Der EFAF-Cup
Der EFAF-Cup ist der zweitwichtigste Clubbewerb in Europa. In den vergangenen Jahren dominierten Österreichs Vertreter den Bewerb, zuletzt gewann Graz den Cup zwei Mal in Folge. Die Cineplexx Blue Devils standen 2007 im Finale und verloren nach 20:0 Pausenführung noch denkbar knapp mit 26:28. Im zweiten Semifinale stehen sich am Samstag in Berlin (Jahn-Stadion, 18.00 Uhr) die Berlin Adler und Dragons-Bezwinger Prague Panthers gegenüber.

Live auf Football-Austria.com
Neben den beiden EFL-Semifinalspielen am Samstag und dem Division 1-Knaller Salzburg Bulls vs. St. Pölten Generali Invaders (Sonntag) wird Football-Austria.com erstmals Live aus Italien berichten. Ab ca. 14:00 wird Christoph Wagner aus dem Stadio Sergio Lanfranchi zu Lesen sein.

EFAF-Cup
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
PANT vs. DEV
:
:
:
:
:
01. Juni 08 | 14:30
Stadio Sergio Lanfranchi | Parma
Officials: tba

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei