Es war das vierte Mal, dass der Wiener Klub bei der Wahl in der Ergebnisliste auftaucht. 2006 und 2007 waren die Vikings mit Rang 6 knapp dran bei der abschließenden Gala (Top 5 pro Kategorie sind eingeladen) mit dabei zu sein. Seither ging es bei der Wahl für die Vikings bergab. 2010 teilte man sich die Stimmen mit dem Nationalteam (15. bzw. 19. Platz), 2011 erreichten die Swarco Raiders mit dem Double den undankbaren sechsten Platz. Heuer reichte es für die Wikinger schließlich nur mehr für den zehnten Platz.
Gewonnen haben in den Kategorien Sportler, Sportlerin und Mannschaft des Jahres mit Marcel Hirscher, Marlies Schild bzw. den ÖSV-Adlern ausschließlich Wintersportler.
Gewählt wurden die Sportler des Jahres von 491 Mitgliedern der Sports Media Austria (SMA), der Vereinigung der österreichischen Sport-Journalisten. Die Ehrungen erfolgten am Mittwoch in Vösendorf im Rahmen der von der Sporthilfe organisierten Lotterien-Gala "Nacht des Sports".
American Footballteams bei der Sportlerwahl:
2006: 6. Vienna Vikings
2007: 6. Vienna Vikings
2008: 11. Raiders Tirol
2009: 11. Raiders Tirol
2010: 15. AFBÖ Nationalteam; 19. Vienna Vikings
2011: 6. Raiders Tirol
2012: 10. Vienna Vikings
Wahl „Sportler des Jahres 2012“:
Herren:
1. Marcel Hirscher (Ski alpin) 1.872 (247)*
2. David Alaba (Fußball) 1.338 (117)
3. Gregor Schlierenzauer (Skispringen) 724 (12)
4. Dinko Jukic (Schwimmen) 383 (17)
5. Thomas Vanek (Eishockey) 316 (12)
6. Bernd Wiesberger (Golf) 289 (17)
7. Matthias Walkner (Motocross) 262 (12)
8. Klaus Kröll (Ski alpin) 253 (3)
9. Thomas Morgenstern (Skispringen) 138 (1)
10. Andreas Prommegger (Snowboard) 106 (3)
Damen:
1. Marlies Schild (Ski alpin) 1.674 (198)
2. Beate Schrott (Leichtathletik) 1.284 (112)
3. Angela Eiter (Klettern) 558 (29)
4. Tamira Paszek (Tennis) 440 (14)
5. Andrea Mayr (Leichtathletik) 383 (17)
6. Jasmin Ouschan (Billard) 372 (17)
7. Michaela Kirchgasser (Ski alpin) 313 (13)
8. Anna Stöhr (Klettern) 307 (12)
9. Laura Feiersinger (Fußball) 295 (15)
10. Ivona Dadic (Leichtathletik) 273 (14)
Mannschaft:
1. ÖSV-Team Skispringen (Koch, Kofler, Morgenstern, Schlierenzauer) 1.364 (140)
2. Andreas und Wolfgang Linger (Rodeln) 886 (67)
3. Red Bull Racing (Formel 1) 726 (68)
4. Doris und Stefanie Schwaiger (Beachvolleyball) 521 (27)
5. Nico Delle-Karth/Niko Resch (Segeln) 385 (23)
6. ÖFB-Frauen-Nationalteam (Fußball) 291 (25)
7. ÖTV-Davis-Cup-Team (Tennis) 240 (8)
8. Black Wings Linz (Eishockey) 223 (15)
9. ÖFB-Männer-Nationalteam (Fußball) 192 (7)
10. Vienna Vikings (American Football) 190 (14)
* Punkte (erste Plätze)
Punktevergabe: 6 Punkte 1. Platz, 4/2, 3/3, 2/4, 1/5
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments