Es war als Duell der beiden Quarterback Legenden angekündigt, heraus kam lediglich ein mittelprächtiges Footballspiel zur Prime Time.

Die Packers konnten gegen die Patriots, denen sowohl Runningback Sony Michel als auch Tight End Rob Gronkowski fehlten, nur eine Halbzeit mithalten.

New England erspielte sich bis zur Pause mit Touchdowns von James White und Cordarrelle Patterson eine 17:10 Führung. Im dritten Viertel gelang Green Bay der Ausgleich durch Jimmy Graham, womit das Offensivpulver der Packers auch verschossen war. Ein zweiter TD durch White und einer von Josh Gordon besiegelten den sechsten Sieg in Folge des fünffachen Super Bowl Champions.

Für die Packers wird es langsam eng. Mit 3-4-1 sind sie nur mehr die Nummer 3 ihrer Division. Lediglich Detroit, welches ebenfalls die zweite Niederlage in Folge kassierte, liegt noch hinter ihnen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei