Das Jahr nach dem Super Bowl-Titel 2018 konnten die Philadelphia Eagles ihren Backup Quarterback Nick Foles noch halten. Nach einer neuerlich starken Leistung als „Einspringer“ in der abgelaufenen Saison müssen die Eagles ihren Elite Ersatzmann ziehen lassen.

Die anvisierte Destination war, spätestens als Foles Coach John DeFilippo dorthin wechselte, von beiden Seiten stets Jacksonville und genau das passiert jetzt auch. Foles wird der neue Quarterback der Jaguars und damit ist gleichzeitig die Karriere von Blake Bortles bei den Jags auch beendet.

Foles erhält einen Vierjahres-Vertrag über 88 Millionen Dollar. Inklusive aller Bonis kann er bis 2022 maximal 102 Millionen Dollar verdienen. Nicht schlecht für einen Mann, der vor zwei Jahren noch über ein Karriereende nachdachte. Der Vertrag wird zu Beginn des neuen NFL Jahrs am Mittwoch zur Unterschrift gelangen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei