Vier Franzosen, drei Deutsche, ein Italiener und ein Finne werden 2019 in der Canadian Football League (CFL) spielen. Das ergab der eigens dafür abgehaltene European Draft der Liga.

Die Kanadier wollen mit Spielern aus Europa ihre Liga internationalisieren und in den Herkunftsländern der Athleten bekannter machen.

Im Februar war deshalb auch CFL Commissioner Randy Ambrosie in Österreich beim AFBÖ zu Gast. Zu konkreten Ergebnissen führte das Treffen nicht. Es sollen in Zukunft Möglichkeiten geschaffen werden, um auch österreichischen Spielern das Andocken in Kanada zu erleichtern. Der Draft Termin, mitten in der AFL Saison, wäre dabei aber nicht ideal. Es war daher auch kein Spieler aus Österreich bzw. AFL beim Draft der CFL dabei.

CFL European Draft

#1 Valentin Gnahoua, DL, Frankreich, Hamilton Tiger-Cats
#2 Thiadric Hansen, LB, Deutschland Winnipeg Blue Bombers
#3 Asnnel Robo, RB, Frankreich, Montreal Alouettes
#4 Maxime Rouyer, LB, Frankreich, Edmonton Eskimos
#5 Marc Anthony Hor, DL, Deutschland, Toronto Argonauts
#6 Max Earvin Zimmerman, WR, Deutschland, Saskatchewan Roughriders
#7 Benjamin Plu, WR, Frankreich, BC Lions
#8 Jordan Bouah, WR, Italien, Ottawa Redblacks
#9 Roni Salonen, LB, Finnland, Calgary Stampeders

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Tigerfan Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Tigerfan
Gast
Tigerfan

Und das bestimmt der Verband, dass keine Spieler aus der AFL hindürfen ?